Wechsel in der GRÜNEN Ratsfraktion

Zum Ende des vergangenen Jahres legte unsere Stadtverordnete Caterina Zinke aus persönlichen Gründen ihr Ratsmandat nieder. Rainer Widmann rückt nach und wird offiziell in der Ratssitzung am 10.02.22 verpflichtet.

Yazgülü Zeybek und Paul Yves Ramette, Fraktionsvorsitzende:

„Wir bedanken uns herzlich für das umfangreiche Engagement von Caterina Zinke. Nicht nur im Bereich Schule und Bildung und als Vorsitzende des Betriebsausschusses Gebäudemanagement hat sie sich sehr engagiert in die Ratsarbeit eingebracht. Wir bedauern ihre Entscheidung, freuen uns aber darüber, dass sie den GRÜNEN als Barmer Bezirksvertreterin erhalten bleiben wird.

Als Nachfolger rückt Rainer Widmann, ebenfalls Bezirksvertreter in Barmen, in die Grüne Ratsfraktion nach. Der pensionierte Verkehrsplaner und langjährige Beauftragte für den nicht motorisierten Verkehr innerhalb der Stadtverwaltung kennt sich besonders im Bereich der Mobilität aus und wird

daher auch als Mitglied im Verkehrsausschuss sein Fachwissen einbringen können. Mitglied im Ausschuss Stadtentwicklung und Bauen war er bereits als Sachkundiger Bürger. Nun wird er den Sitz als Ratsmitglied einnehmen. Der begeisterte Jazz-Liebhaber wird sich darüber hinaus auch im Kulturbereich engagieren. Wir freuen uns sehr über den Neuzugang und wünschen Rainer Widmann viel Erfolg bei der Ausübung seines kommunalpolitischen Mandats.“

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Norbert Beutel sagt:

    „Beauftragter für den nichtmotorisierten Verkehr“ ? – Da muss ich die letzten 10 Jahre irgendwas nicht mitbekommen haben.

    1. Susanne Zweig sagt:

      Beauftragte für den nichtmotorisierten Verkehr gab es bisher einen gelernten Verkehrsplaner ohne nennenswertes Budget und eine unqualifizierte Seiteneinsteigerin ohne nennenswerte Weisungsbefugnis und stellen daher für die eigentliche Wuppertaler Verkehrspolitik keine nennenswerte Gefahr dar.

      Offizieller Hauptgrund ihrer Erfolglosigkeit ist aber die Topographie.

  2. Ötte Troll sagt:

    Ohje,
    der bundesweit erste Beauftragte für den nichtmotorisierten Verkehr, dem es mehr als 10 Jahre nicht gelang, eine Verbindung auf der Talstrasse (oder Parallelstrasse) des Radwegs vom Haus der Jugend in Barmen nach Elberfeld durchzusetzen.

Neuen Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar zu Norbert Beutel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.