Geflüchtete Menschen aufnehmen

Die Jahres-Hauptversammlung der Partei DIE LINKE. Kreisverband Wuppertal verabschiedete bei seiner Jahres-Hauptversammlung am 20.11.2021 einstimmig den Antrag, geflüchtete Menschen aufzunehmen und zu unterstützen.

Die aktuelle menschen-unwürdige Situation an der Grenze zwischen Polen und Belarus spitzt sich zu. Deutschland, NRW und auch Wuppertal können und müssen bei der humanitären Aufnahme Geflüchteter vorangehen. Es handelt sich „nur“ um einige Tausende – tausende MENSCHEN.

Das sind aber auch tausende Einzelpersonen – Frauen, Kinder, Männer – Familien – einzelne Schicksale. Ihnen zu helfen, überfordert kein Land in Europa, erst recht nicht Deutschland und auch nicht Nordrhein-Westfalen und Wuppertal.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert