Verkaufsoffener Sonntag in Elberfeld

SPD stimmt gegen die Vorlage

Der Rat der Stadt Wuppertal hat in seiner Sitzung am 16. November 2021 für die Sonntagsöffnung des Einzelhandels am 05. Dezember 2021 in Elberfeld und Barmen gestimmt. Während die CDU-Fraktion fest an der Seite der Einzelhändler stand, stellte sich die SPD gegen den einzigen verkaufsoffenen Sonntag in Elberfeld.

„Es ist bedauerlich, dass die SPD so wenig Verständnis für den Wunsch der Einzelhändler im Kernbereich der Elberfelder Innenstadt hat, nach den zurückliegenden harten Monaten der Pandemie an einem Sonntag in der Vorweihnachtszeit für fünf Stunden ihre Geschäfte öffnen zu dürfen. Völlig unverständlich ist außerdem, dass es den Sozialdemokraten dabei offenbar nicht mal um die Sache selbst ging, sondern um reine Wortklauberei und die Frage, ob der verkaufsoffene Sonntag am 2. Advent am Ende wirklich in Bezug zum Elberfelder Weihnachtsmarkt steht“, stellt der ordnungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Stadtverordneter Christian Wirtz, fest.

LogoDer CDU-Politiker betont: „Auch in den nun wieder schwieriger werdenden Pandemiezeiten mit leider steigenden Infektionszahlen, sollte es in unser aller Interesse sein, den Einzelhandel in unseren Innenstädten in Elberfeld und Barmen zu stärken. Ein verkaufsoffener Sonntag könnte auch dabei helfen, das Weihnachtsgeschäft und damit die Besucherströme in den Innenstädten zu entzerren. Es besteht im Übrigen keine Verpflichtung zur Teilnahme am verkaufsoffenen Sonntag, es ist lediglich eine Möglichkeit, die den Einzelhändlern eröffnet wird. Wir gehen in dieser Stadt stets äußerst verantwortungsvoll und zurückhaltend mit der Möglichkeit um, an Sonntagen eine Ladenöffnung zu erlauben. In diesem Jahr ist es der erste und einzige verkaufsoffene Sonntag in Elberfeld und der zweite in Barmen. Sogar die Kirchen, die in der Sonntagsruhe ein hohes Gut sehen, befürworten die Öffnung am 05. Dezember. Nur leider die SPD nicht, die sich am Ende bei aller Kritik am Verfahren nicht durchringen konnte, ein positives Signal an unsere Einzelhändler auszusenden.“

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.