Unterwegs: Von Menschen, Bahnhöfen und Zügen

Lesung und Gespräch mit Jaroslav Rudiš und Dirk Domin

Jaroslav Rudiš kommt aus einer Eisenbahnerfamilie und ist leidenschaftlicher Zugfahrer. Das Zugfahren schreibt sich in seine literarischen Texte ein. 2019 erschien »Winterbergs letzte Reise« (Luchterhand Verlag) und 2021 »Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen« (Piper Verlag). Reist im Roman der Altenpfleger Jan Kraus und der fast 100-jährige Wenzel Winterberg mit dem Zug durch die Vergangenheit und Gegenwart Mitteleuropas, so begibt sich Jaroslav Rudiš in seiner »Gebrauchsanweisung« selbst im Takt der Schienen durch Europa.

Im Gespräch mit Dirk Domin, freier Journalist und Historiker, erzählt Jaroslav Rudiš von seiner Leidenschaft für das Zugfahren, liest Passagen aus »Winterbergs letzte Reise« und »Gebrauchsanweisung fürs Zugreisen« vor und stellt sich den Fragen des Publikums.

 

Di., 30. November 2021, 19:00 Uhr, Katholisches Stadthaus, Laurentiusstraße 7, 42103 Wuppertal. Eintritt:  6,00 Euro *

*Anmeldung unter Tel.: 0202 495830 oder E-Mail: anmeldung@bildungswerk-wuppertal.de. Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona- und Hygienevorschriften!

 

Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks Wuppertal / Solingen / Remscheid in Kooperation mit der Buchhandlung v. Mackensen und dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal

Foto Copyright Peter von Felbert

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Katja Schettler, Mitarbeiterin des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid, zur Verfügung:

Tel: 0202 49583-17, E-Mail: schettler@bildungswerk-wuppertal.de

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.