14.11.2021

Die Kraft der Kommunikation: „Nie gab es mehr zu tun!“

Vok Dams, Marketing-Experte und Galerist, ist ein Mann der klaren Worte! Diesmal hinterfragt er kritisch, wie die Politik mit der aktuellen Covid-19-Situation umgeht.

Marketing-Experte und Wuppertal Botschafter Vok Dams – © Vok Dams iNotes

Der überzeugte Wuppertaler hält u.a. in seinem NOTIZ.BLOG und seiner Kolumne „Denkanstöße aus dem ATELIERHAUS“ und in seinem Notiz.BLOG mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg.

„Es gibt in der Tat einiges zu tun. War man bei der Bundestagswahl noch gewillt, auf die Kraft der Kommunikation,
sprich die Wahlwerbung, zu vertrauen, ergibt sich in der Corona-Pandemie auch nicht der geringste Ansatz einer zielgerichteten Ansprache der Bevölkerung, wenn es um die Erhöhung der Impfquote geht.“

Die komplette Kolumne lesen Sie in der STADTZEITUG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/11/13/die-kraft-der-kommunikation-nie-gab-es-mehr-zu-tun/

 

 

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Susanne Zweig sagt:

    In einer Pandemie zählen neutrale Informationen von unabhängigen Instituten und der Glaube der Politik an mündige Bürger, die anhand dieser Informationen freie Entscheidungen in eigener Verantwortung treffen können.

    Das letzte, was die Leute nach fast einem Jahr Impfstoffverfügbarkeit gebrauchen können, sind Impf-Kampagnen, die mit dem Geld der Geimpften das Misstrauen der Ungeimpften anfachen.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.