504 Jahre danach

Am Reformationstag (31.10.) erinnern Protestanten in aller Welt an die Anfänge der evangelischen Kirche vor über 500 Jahren.

Am Reformationstag erinnern Protestanten in aller Welt an die Anfänge der evangelischen Kirche vor rund 500 Jahren. Die vom damaligen Augustinermönch Martin Luther (1483-1546) um den 31. Oktober 1517 von Wittenberg aus verbreiteten 95 Thesen gegen kirchliche Missstände leiteten eine christliche Erneuerungsbewegung ein. Während der Gedenktag früher zur Abgrenzung der Protestanten gegenüber katholischen Christen genutzt wurde, wird er inzwischen im Geist der Ökumene gefeiert.

Gedenktag und/oder Feiertag
Erst 150 Jahre nach der Reformation wurde der 31. Oktober zum Gedenktag. Kurfürst Johann Georg II. von Sachsen setzte den Tag im Jahr 1667 fest. Nach den Reformationsjubiläen 1717 und 1817 etablierte sich das Reformationsfest weiter. Der Gedenktag wird als Gelegenheit zur evangelischen Selbstbesinnung verstanden. Luther wollte die Kirche zum geistigen Ursprung der Botschaft des Evangeliums zurückführen. Die von Luther geforderten Reformen führten nicht nur zur Gründung der evangelischen Kirchen, auch die römisch-katholische Kirche hat sich seitdem grundlegend reformiert.

Der Reformationstag ist in den östlichen Bundesländern – außer Berlin – gesetzlicher Feiertag. 2018 haben auch Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein den Reformationstag zu einem neuen, zusätzlichen gesetzlichen Feiertag erklärt. Damit ist in neun Bundesländern an diesem Tag arbeitsfrei. Zum 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober 2017 war der Tag einmalig bundesweit arbeitsfrei.

Auch in Wuppertal wird der Reformationstag gefeiert.
In diesem Jahr fällt der Reformationstag auf einen Sonntag. Somit wird vermutlich in allen Gottesdiensten an diesem Tag Bezug zum Jahrestag der Reformation genommen. Eine Auswahl der besonderen Veranstaltungen in Wuppertal finden Sie hier:

Beyenburg
Gottesdienst unter dem Titel „Eure Gottesdienste sind mir ein Gräuel – Von der Kunst Kritik zu äußern“
31.10., 10:30 Uhr,
Ev. Gemeindehaus Beyenburg;
Pfarrer Kai Berger.

Cronenberg
„Dich schickt der Himmel!“ , Ökumenischer Gottesdienst, vorbereitet von Frauengrupepn aus den beiden Gemeinden Cronenbergs (evangelisch und Heilige Ewalde/katholisch), mit Unterstützung von Pfarrerin Brigitte Hamburger und Pater Paul
31.10., 18 bis 18.45 Uhr auf dem Platz an der reformierten Kirche
Der Gottesdienst gehört zu einer ökumenischen Aktion in Cronenberg, bei der ein großer Holzengel in verschiedenen „Lokalitäten“ anzutreffen war, der jetzt (in Kleinformat) in den Gruppen und Kreisen der Gemeinden unterwegs ist und nach dem Gottesdienst von Privathaushalten „eingeladen“ werden kann.
Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche statt.

Elberfeld-Südstadt
Ökumenischer Gottesdienst mit der katholischen Gemeinde St.Hedwig,
31.10., 18.00 Uhr,
Johanneskirche,
anschließend Grillabend vor der Kirche

Elberfeld-West
Familiengottesdienst zum Thema:
Luther hat sich in der Tür geirrt – wie der Reformator nach Elberfeld kam.
Musik: Kirchenband Melisma.
31.10., 10:15 Uhr
Neue Kirche, Sophienstraße
Pfarrerin Isabell Berner-Paul und Team

Gemarke-Wupperfeld
Musikalischer Reformationsgottesdienst
„Mit Bach durch’s Jahr“
31.10.2021, 10:30 Uhr,
Gemarker Kirche, Zwinglistraße,
Pfarrer Harald Niemietz

Ökumenischen Gottesdienst gemeinsam mit der Gemeinde St. Antonius
31.10., 17:00 Uhr,
Gemarker Kirche, Zwinglistr.
Pfarrer Christoph Nüllmeier

Heckinghausen
Martin und das Mittelalter
Familien aus Heckinghausen und Wuppertal sind eingeladen zu einer Abenteuerreise ins Mittelalter! Es gibt viel zu sehen und auszuprobieren: Hufeisen werfen, Armbrustschießen, Feuerspucken, Edelsteine schürfen, Mehl mahlen, Stockbrot, Mittelalterpunsch und vieles mehr! Daneben ist auch Martin Luther mit von der Partie und Du erfährst, was Du heute noch von ihm lernen kannst! Komm vorbei, alle sind eingeladen Du, Deine Familie, Deine Freunde

Weiter mit:

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.