Impfen vor Ort: Alle Impf-Aktionen im Überblick

Das Wuppertaler Impfzentrum hat seit dem 19. September geschlossen. Impfen ist aber natürlich weiterhin unbürokratisch möglich: Bürgerinnen und Bürger können sich in Arztpraxen und bei einer der zahlreichen mobilen Impfaktionen gegen Corona impfen lassen. Letztere laufen unkompliziert und ohne Anmeldung.

Impfbus
Foto: C.Otte

Oberbürgermeister Uwe Schneidewind: „Ich appelliere jetzt an die Menschen, die bislang noch keinen Impftermin wahrgenommen haben oder einer Impfung eher kritisch gegenüberstehen. Lassen Sie sich beraten, gehen Sie zur Impfung. Das ist der wirksamste Schutz vor einer Corona-Infektion!“

Der Leiter des Wuppertaler Krisenstabes Johannes Slawig. „Ich hoffe, mit diesem niederschwelligen Angebot sprechen wir Menschen an, die sich bislang noch nicht um einen Impftermin bemüht haben.“

Impfung in der Arztpraxis

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) stellt auf ihrer Internetseite eine Liste zur Verfügung, in der alle Praxen aufgeführt sind, die gegen Corona impfen.

Zur Arztliste

Quelle: Stadt Wuppertal

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.