Musik aus dem Augenblick

GNU, ein Quartett höchst wandlungsfähiger Musiker, die keine Absprachen treffen und Musik ausschließlich aus dem Augenblick schaffen.

con brio

am
24.10.2021
um
19.30 Uhr
in der Erlöserkirche
Stahlstr. 9, Wuppertal

GNU
Musik aus dem Augenblick

GNU, ein Quartett höchst wandlungsfähiger Musiker, die keine Absprachen treffen und Musik ausschließlich aus dem Augenblick schaffen. Jeder Künstler mit seiner einzigartigen musikalischen wie persönlichen Herkunft beeinflusst das Spiel der anderen. Dabei werden sie nicht nur durch ihr gegenseitiges Spiel inspiriert, sondern auch durch ihr Umfeld – Raum, Klang und Publikum.

Thomas Kagermann – Violine, Flöten, Gesang
Wolfram Cramer von Clausbruch – Gitarre, Harfe, Hang
Jan-Philipp Tödte – Percussion, Daumenpianos
Andre Enthöfer – Saxophone, Klarinetten, Melodika

Eintritt: Sie geben, was Sie können – wir geben alles!

Wir bitten Sie,
sich wegen der coronabedingten Unwägbarkeiten und Einschränkungen
– unter

Weiter mit:

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.