17.09.2021

Stößels Komödie: ‚Breuersaal‘ statt Theater am Karlsplatz

Die schlechte Nachricht: Kristof Stößel hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, das Theater am Karlsplatz zu verlassen. Die gute News: Er und sein Team haben eine neue Location gefunden: Den "Breuersaal"

Kristof Stößel verlässt das Theater am Karlsplatz – © Stößels Komödie

Die Gründe für den Umzug erklärt Kristof Stößel in einer Pressemitteilung.

„Stößels Komödie“ am Karlsplatz werden wir leider nicht mehr eröffnen.“ Wie der engagierte Theatermacher mitteilt, war der Vermieter der Immobilie am Karlsplatz zu keinerlei Zugeständnissen bereit. Im Gegenteil. Die Nebenkosten seien um mehr als das Dreifache erhöht worden.

Die komplette Presserklärung und welche Pläne Kristof Stößel mit seinem Theater hat, lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/09/17/stoessels-komoedie-breuersaal-statt-theater-am-karlsplatz

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.