02.08.2021

Trauer um Alt-Oberbürgermeisterin Ursula Kraus

Die Wuppertaler Sozialdemokratie trauert um Ursula Kraus, die am 2. August 2021, an ihrem 91. Geburtstag, verstorben ist. Durch das Ableben von Ursula Kraus verlieren wir einen wundervollen Menschen. Mit ihrer ausgleichenden Art hat sie sich stets für das Gemeinwohl unserer Stadt und ganz besonders für die Wuppertalerinnen und Wuppertaler eingesetzt.

 

Ihr großes Engagement wurde mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen gewürdigt. Ursula Kraus war Alt-Oberbürgermeisterin, Ehrenbürgerin der Stadt Wuppertal und Ehrenringträgerin.

Über sechs Jahrzehnte war die 1930 im Saarland geborene Ursula Kraus Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Von 1980 bis 1990 vertrat die gelernte Industriekauffrau und überzeugte Gewerkschaftlerin Wuppertal im Landtag des Landes Nordrhein-Westfalens. Im Jahr 1984 wurde mit Ursula Kraus die erste Frau in das Amt der Oberbürgermeisterin der Stadt Wuppertal gewählt. Dieses Amt füllte sie bis 1996 mit Leidenschaft, großer Empathie und bewundernswertem Engagement aus.
Auch nach dem Ausscheiden aus der aktiven Politik brachte Ursula Kraus ihre großen Erfahrungen und ihre gewinnende Herzlichkeit in viele Bereiche des Lebens unserer Stadt ein. Hier sei nur stellvertretend für die zahlreichen Organisationen und Verbände der Förderverein Neue Synagoge genannt.

Mit Ursula Kraus verliert Wuppertal eine Frau, die von den Grundwerten der Sozialdemokratie zutiefst überzeugt war und diese stets gelebt hat. Sie hat sich für ihre Stadt begeisternd eingesetzt und konnte so viele Menschen für Wuppertal und weit über die Grenzen Wuppertals hinaus begeistern.

Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Schwester und allen Angehörigen.

Quelle: SPD Wuppertal

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.