12.05.2010

Luhns

Wuppertaler Waschmittel-Hersteller Luhns wechselt erneut den Besitzer

Erst im Dezember 2008 hatte Alleingesellschafter und Geschäftsführer Andreas Heeschen seine Anteile an der Luhns GmbH an die schweizerische Savanna AG verkauft. Savanna veräußerte das Unternehmen nun an die Hansa Group weiter. Zum Kaufpreis ist nichts bekannt.

Die Hansa Group AG ist ein Unternehmen mit Sitz in Münster. Umsatz (2008): 268 Millionen Euro, 196 Mitarbeiter. Hansa handelt weltweit mit Chemikalien. Hergestellt werden an den Standorten Ibbenbüren mit dem Tochterunternehmen Chemische Fabrik Wibarco GmbH und Düren unter anderem Tenside.

Die Luhns GmbH ist ein deutscher Hersteller von Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln mit Sitz im Wuppertaler Stadtbezirk Oberbarmen. Der Jahresumsatz beträgt etwa 170 Millionen Euro (2008) bei einer Mitarbeiterzahl von 320 innerhalb der gesamten Luhns-Gruppe. Die Produkte sind vor allem in den Discount-Supermärkten wie Aldi, Schlecker oder Plus zu finden. Nach eigenen Angaben ist Luhns der zweitgrößte Hersteller von Handelsmarken in Deutschland, die Nummer drei in Europa. Das Sortiment von Luhns besteht aus rund 800 Körperpflegeprodukten.

Luhns-Gebäude in Wuppertal (Foto: Atamari)Luhns-Gebäude in Wuppertal (Foto: Atamari)

Der Gründungsstandort in Wuppertal, wo bis 2001 Seifen, Zahncreme und WC-Stifte produziert wurden, war 2001 nahezu aufgegeben und beherbergte nur noch das Forschungs- und Entwicklungs-Labor. Man bemühte sich um Konzepte für eine zukünftige Verwendung des 20.000 m² großen Werksgeländes. Der Verwaltungssitz wurde nach Greven verlegt. Seit März 2009 befindet sich der Verwaltungssitz sowie der Einkauf und Vertrieb wieder in Wuppertal

Quellen: 4investors.de, Wikipedia

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.