30.06.2021

Freibad Mählersbeck: Perspektive für 2024

Die CDU-Fraktion

LogoFür den Vorsitzenden des Sportausschuss und stellv. Fraktionsvorsitzenden Michael Wessel (CDU) steht fest, dass die Mählersbeck als letztes städtisches Freibad mit einem großen Einzugsgebiet und einer unmittelbaren Anbindung an die Nordbahntrasse eine besondere Bedeutung zukommt. „Das Freibad bietet vielen Menschen in unserer Stadt ein naturnahes Freizeitangebot mit großen Freiflächen. Der in diesem Jahr eigentlich noch denkbare Badebetrieb ist ein Opfer unzureichender Planung geworden. Jetzt stehen die Schwimmerinnen und Schwimmer im Osten unserer Stadt mindestens ein weiteres Jahr vor verschlossen Toren. Wir hoffen, dass noch in diesem Jahr mit den Abbrucharbeiten begonnen, und der Zeitplan für die Ausschreibungen mit den anschließenden Vergaben eingeleitet werden kann, so dass wir dann endlich in der Saison 2024 die Wiedereröffnung unseres Freibades feiern können,“ so Michael Wessel abschließend.

Um die Entwicklung einzelner Bauvorhaben in Bezug  auf Kostensteigerungen und Investitionsvorhaben besser kontrollieren zu können, hat die CDU-Fraktion gefordert, das Monitoring künftig projektbezogen durchzuführen und zeitnah in den politischen Fachausschüssen zu berichten. Der aktuelle Kostenstand der einzelnen Bauvorhaben muss jederzeit abrufbar sein und damit die jeweilige kostenmäßige Entwicklung transparent dargestellt.

 

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.