Glückwünsche an die jungen Filmemacher*innen

Meieli Borowsky, beratendes Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Integrationsausschuss gratuliert den jungen Filmemacher*innen des Medienprojekts Wuppertal:

Logo DIE LINKE im Rat der Stadt Wuppertal

 „Rassismus und Diskriminierung sind strukturelle und institutionelle Probleme, die nur durch Teilhabe und Repräsentanz von Betroffenen in vorwiegend weißen Strukturen überwunden werden können. Daher freue ich mich umso mehr, dass unsere Medienlandschaft durch so tolle, engagierte Menschen an Vielfalt gewinnt. Meine Glückwünsche an die Gewinner*innen.“

Beim bundesweit größten und renommiertesten Filmfestival, dem 34. Bundesjugendfilmpreis, erhielten Wuppertaler Filme Auszeichnungen. Die Filmemacher*innen setzen sich mit Diskriminierung und Rassismus in unserer Gesellschaft auseinander.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.