09.06.2021

Schaufensterscheibe des SPD-Parteibüros beschädigt

An der Marienstraße warfen unbekannte Täter in der Nacht (09.06.2021) die Schaufensterscheibe und die Eingangstür des SPD-Parteibüros mit Pflastersteinen ein. Ein Anwohner alarmierte die Polizei, als er gegen 02:45 Uhr laute Geräusche von klirrendem Glas auf der Straße wahrnahm.

Foto: Privat

Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können, sich telefonisch unter der 0202-284-0 zu melden.

Foto: Privat

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Norbert Beutel sagt:

    Wer sich um diese Zeit auf der Straße randaliert, gehört mit Sicherheit nicht zur arbeitenden Bevölkerung. Denn diese muss sich für den kommenden, anstrengenden Arbeitstag ausruhen, um den Sozialschmarotzern mit den erarbeiteten Steuern das „bedingungslose Grundeinkommen“ zu ermöglichen.
    Egal, wie ich zur SPD stehe; ein Parteibüro zu demolieren, ist keine politische Willenskundgebung, sondern einfach nur kriminell.

Neuen Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar zu Norbert Beutel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.