09.06.2021

Zara Gayk – eine Künstlerin, die Farbe bekennt

Sie ist eine außergewöhnliche Künstlerin. Zara Zoe Gayk deckt eine kreative Bandbreite ab, wie kaum eine andere Kollegin oder kaum ein anderer Kollege. Sie kreiert Video-Malerei, Digitale Malerei und sogenannte Radikale Malerei, bei der sie mit Ölfarbe arbeitet.

Zara Zoe Gayk – © Chiara Gayk

Zara Gayk  verbindet in ihrer Kunst sozusagen Klassik und Moderne. Sie lässt aber nicht nur ihre Bilder sprechen, sie hat auch selbst etwas zu sagen. Die sozial sehr engagierte, bildende Künstlerin bekennt Farbe, betreibt keine Schönfärberei, malt die Wuppertaler Kultur-Szene auch nicht nur in hellen, leuchtenden Farben, sondern greift auf Grautöne zurück, wenn sie es für nötig hält.

Das können Sie aus dem offenen Interview mit der STADTZEITUNG herauslesen.

Das komplette Interview lesen Sie in der STADTZEITUNG unter folgendem Link:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2021/06/09/zara-gayk-eine-kuenstlerin-die-farbe-bekennt/

 

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.