Digitaler Stadtteilspaziergang in Barmen

Junge Menschen entwickeln Zukunftsvisionen. Eine Veranstaltung am 11. Mai 2021 von 11.40 Uhr bis ca. 13:40 Uhr (online) im Rahmen des Projektes ZUKUNFT DENKEN des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau

 

 

„Unsere AG möchte die Stadt verwandeln und fängt im Quartier an – wir wünschen uns Plätze und Wege, wo Menschen gerne sind, mit Pflanzen, Bäumen, Sitzgelegenheiten; wo Kinder spielen, Jugendliche chillen und quatschen und Erwachsene miteinander in Kontakt kommen!“  Daran arbeiten gerade Schüler*innen des Wuppertaler Ganztagsgymnasiums Johannes Rau gerade in der Quartiers-AG des Projektes „Zukunft denken“.

Damit diese Wünsche nicht nur Träume bleiben, wollen sie mit Barmer*innen und anderen Interessierten ins Gespräch kommen: während einer digitalen Zukunftswanderung im Quartier Barmen. Dabei spazieren die Projekt-Dozent*innen Sarah van den Borre und Bas Meyer mit Kamera live durch Barmen. Schüler*innen und Zuschauer*innen sind live über Zoom zugeschaltet und können die Spaziergänger*innen im Viertel auf Themen aufmerksam machen, die sie in den Fokus nehmen sollen. Geplant ist eine Route von der Wittensteinstraße über den Barmer Bahnhof, danach durch die Barmer Innenstadt und schließlich zum Geschwister-Scholl-Platz.

Bereits im Vorfeld haben die teilnehmenden Schüler*innen Orte ermittelt und besucht, die in ihren Augen Potenzial für Veränderungen bergen. Sie nennen sie „Zukunftsinseln“ und hoffen: „…Wieviel schöner und attraktiver der Stadtteil werden kann, wenn wir die grauen Orte hier als grüne, lebendige Oasen in der Zukunft denken.“ Dazu haben sie Fragen an die Gäste vorbereitet, um mit ihnen zusammen zusätzliche Perspektiven und weitere kreative Ideen zu entwickeln.

Die Veranstaltungen finden digital über Zoom statt. Mitmachen können alle Menschen, die Interesse haben und im Quartier Barmen wohnen.

Hier geht es zur Veranstaltung: https://us02web.zoom.us/j/84432766254?pwd=RnNKS3BvYzJCZEg2MTRPdkNSNDdRZz09

Die Zukunftswanderung ist eine Veranstaltung der Quartiers-AG des Projektes „Zukunft Denken“ und wird zusammen mit einer 10. Klasse des Ganztagesgymnasiums Johannes Rau durchgeführt. Ziel des Projektes ist es, Zukunftsvisionen für Wuppertal zu entwerfen.

Foto: Bas Meyer

 Kontakt und Information:

info@zukunft-denken-wuppertal.de

https://www.zukunft-denken-wuppertal.de 

https://www.facebook.com/zukunftdenkenwuppertal

https://www.instagram.com/zukunftdenkenwuppertal

 

 

 

 

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.