03.05.2021

Hotline gegen Menschenhandel

Das Projekt EVA plus beim Caritasverband Wuppertal/Solingen bietet ab sofort mit einem Wirkungskreis über Wuppertal und Solingen hinaus eine Hotline gegen Menschenhandel an.

 Unter der Telefonnummer 0800 0010006 sind die Beraterinnen montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr erreichbar, damit Betroffene an zielspezifische Unterstützungsangebote und Beratungsstellen vermittelt werden können. Auch Angehörigen, Bekannten und Fachkräften stehen die Beraterinnen für Fragen und Information zu Verfügung.
Das Projekt „EVA plus“ widmet sich der Beratung, Begleitung und Unterstützung im Rückkehrprozess und bei der Reintegration im Herkunftsland von drittstaatsangehörigen Frauen und Männern. Das Projekt richtet sich an Frauen und Männer, die von Menschenhandel und jeglichen Formen von Gewalt betroffen sind, Frauen und Männer, die sich in einer schwierigen gesundheitlichen Lebenssituation befinden, und Frauen und Männer, die genderspezifische Problematiken haben. Zudem sind die Mitarbeiterinnen im Projekt Teil eines Netzwerks gegen Menschenhandel.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.