03.05.2021

Das neue ITALIEN für Mai ist da

Diesmal geht's unter anderem um's impfen und um eingepflanzte Chips..

 

Liebe Leser, liebe Lesebrillen!

Wie Sie sich sicher denken können, werde ich als Chefredakteur eher geimpft. Das ist angemessen, da in schwierigen nationalen Notlagen es immer Personen geben muss, die alles regeln können, klaren Kopf behalten und so was alles. Ich bin systemrelevant, da beißt die Maus keinen Faden ab. Aber wie ich meine Freunde in Politik und Wirtschaft kenne, haben sie für alle anderen Menschen auch bald genug Impfstoff eingekauft, damit auch jeder eine Spritze bekommt.

Einige Menschen haben große Angst, dass ihnen durch die Impfung ein Chip eingesetzt wird, ein Chip von Bill Gates. Das ist natürlich blanker Unsinn, dass Bill Gates dies veranlasst hat. Impf-Kritiker vermuten, mit dem Chip will Gates die Welt beherrschen und jeden Mensch lenken. Aber dafür benötigt man doch keinen Chip, denn die meisten Menschen gehen doch jeden Tag schon freiwillig und wie ferngesteuert zur Arbeit, fast jeder muss immer zur gleichen Uhrzeit kacken und malt alle Jahre ein Kreuz an die immer selbe Stelle des Wahlzettels. Und in die Ferien geht es bei vielen jedes Jahr ins selbe Hotel auf Malle oder in Berchtesgaden.

Aber alle, die das mit Chip behaupten, sind ja auch total bescheuert. Insofern: Schwamm drüber. Im Juli bekomme ich übrigens meine zweite Impfung mit meinem Zauberstoff, den ein einheimisches Pharmaunternehmen eigens für mich kreiert hat. Das kostet natürlich eine Kleinigkeit, aber meine Sicherheit geht mir über alles. Und an Geld mangelt es mir nicht. Als Marktführer auf dem nationalen Zeitschriftenmarkt der Monatsmagazine mit New York und Hauptstadt-Korrespondenten, verfüge ich als Chefredakteur über einen kleinen Geldspeicher und besitze eine Diamanten-Mine in Dings. Auch habe ich tatsächlich ein kleines Säckchen voll funkelnder Rubine – Hammer, oder?

Liebe Grüße, Uwe Becker

(Wohlhabend)

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.