06.04.2021

Der perfekte Slogan So bleiben Sie Ihren Kunden immer im Kopf

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wo Sie einen Slogan überall einsetzen können.

Ein funktionierender Slogan kann eine große Wirkung haben. Ähnlich wie ein Ohrwurm aus dem Radio wird man gute Slogans nie wieder los. Was im Gegenschluss bedeutet, dass Ihre Kunden Sie nie wieder vergessen werden. Wer es schafft, einen solchen Slogan zu kreieren, der sorgt dafür, dass Ihre Kunden gewisse Dinge auf ewig mit Ihnen in Verbindung bringen. Und wenn Ihre Kunden im richtigen Moment an Ihr Unternehmen denken, dann stärkt das Ihre Marke, Verkauf und Unternehmen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wo Sie einen Slogan überall einsetzen können, was Sie tun können, um einen Slogan zu erschaffen, der wirklich im Kopf bleibt und was Sie bei Ihrem Slogan unbedingt vermeiden sollten.

1. Wer kennt sie nicht?

Der Hersteller, der uns fragt, ob wir schon leben oder noch wohnen, die Marke, die wir da-da-da-da-da lieben oder die Marke, die uns mit “just do it” motiviert. Es gibt sie: Die Slogans, die jeder kennt. Etliche Male im Radio gehört, ebenso oft auf Plakaten gelesen. Ein Lebensgefühl, plötzlich unweigerlich verbunden mit einem bestimmten Unternehmen. Das ist es, was einen guten Slogan ausmacht. Er weckt Assoziationen und sorgt dafür, dass bestimmte Aspekte ganz automatisch in Zusammenhang mit einer bestimmten Marke gebracht werden.

2. Kugelschreiber bedrucken oder Plakatwerbugn: Der Einsatz eines Slogans

Ein Slogan kann Ihr Unternehmen viele Jahre begleiten und zu vielen Zwecken verwendet werden. Ob Sie einen Kugelschreiber bedrucken oder andere Werbemittel mit dem Slogan an Kunden und Interessenten verteilen, eine Marketingkampagne mit Plakaten planen oder Ihr Slogan eine Internet- Fernseh- oder Radiowerbung abrundet: ein guter Slogan muss Ihre Marke in allen Situationen repräsentieren. Werbeartikel wie Kugelschreiber bedrucken bei Maxilia geht ganz einfach und schnell. Zuallererst brauchen Sie jedoch den passenden Slogan.

3. Rhythmischer Slogan, aussagekräftiges Logo – Ein funktionierendes Corporate Design

Und dieser sollte ins Gesamtkonzept Ihres Corporate Designs passen. Hierbei kommt es auf viele Aspekte an. Der Slogan in sich sollte aussagekräftig und rhythmisch sein. Er sollte in kurzer Form die Essenz Ihrer Marke darstellen. Hierzu gleich noch etwas mehr. Ein guter Slogan muss jedoch auch in Verbindung mit dem Firmenlogo Sinn ergeben. Ein Logo ist oftmals der erste Schritt für ein funktionierendes Corporate Design und sollte daher immer vor oder zeitgleich mit einem Slogan erstellt werden.

4. Die Kernessenz finden – Einfach ist besser

Im zweiten Schritt geht es ans Eingemachte. Ein Slogan sollte kurz, knapp und doch voller Inhalt sein. Er muss die Gefühle der Kunden ansprechen – und das innerhalb eines Satzes. Versuchen Sie herauszufinden, was Ihre Kernaussage ist. Je kürzer und auf den Punkt gebrachter sie dies formulieren können, desto ansprechender wird Ihr Slogan. Dies gilt übrigens auch für die Frage “humorvoll oder traditionell”: Fragen Sie sich, was Ihr Unternehmen repräsentiert, nicht (nur) was gut ankommt.

5. Keine falschen Versprechungen

Seien Sie in Ihrem Slogan selbstbewusst aber versprechen Sie nichts, was Sie nicht halten können. Ein Slogan, der Ihre Marke als “Beste Computer der Welt” verkauft, wird sich zukünftig an diverse Computerfirmen messen müssen. Ist Ihr Produkt dann einmal auf Platz 2, wird Ihr Slogan unglaubwürdig. Spielen Sie daher lieber mit Dingen, die Ihre Marke einzigartig machen. Diese Aussage können Sie dann getrost auf Kugelschreiber drucken und an Kunden verteilen.

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.