Dankbar für die Unterstützung…

Pressemitteilung der CDU-Fraktion

… einer Initiative von CDU und Bündnis 90/Die zur Installation von Trinkwasserbrunnen auf öffentlichen Plätzen unserer Stadt zeigt sich der CDU-Fraktionsvorsitzende und Elberfelder Stadtverordnete Ludger Kineke. „Es ist schön, dass hier eine Idee von CDU und Grünen so begeistert aufgegriffen wird. Eines weiteren Antrags seitens der SPD zu diesem Thema hätte es aber eigentlich nicht bedurft,“ kommentiert der CDU-Politiker den jüngsten Vorstoß des politischen Mitbewerbers in dieser Sache. „Die Forderung nach Installation von Trinkwasserzapfstellen im Stadtgebiet findet sich bereits in unserem gemeinsamen und vom Rat beschlossenen Antrag zum ‚14 Punkte-Paket für mehr Klimaschutz in Wuppertal‘ vom Juni 2019. Wir freuen uns aber über jede Unterstützung, auch wenn die SPD es offensichtlich mit den politischen Urheberrechten nicht so genau nimmt. Im Ergebnis geht es doch um die Sache, und wir ziehen hier gerne an einem Strang.“

 

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

  1. Wecker sagt:

    „Wir freuen uns… auch wenn die SPD es offensichtlich mit den politischen Urheberrechten nicht so genau nimmt.“

    Politisches Urheberrecht auf Trinkbrunnen für sich zu beanspruchen ist äußerst dreist. Solche Brunnen gibt es fast überall auf der Welt. Bereits zu DDR Zeiten bspw. in Weimar.
    Kann daraus abgeleitet werden: CDU klaut Ideen der SED?

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.