Impfzentrum Wuppertal: Vorziehen von Impfterminen von über 80-Jährigen möglich

Die Stadt Wuppertal appelliert noch einmal an alle Personen über 80 Jahren: Wer bisher noch keinen Impftermin vereinbart hat, wird gebeten, dies kurzfristig nachzuholen. Ebenso können sich alle über 80-Jährigen mit spätem Termin (Mitte/Ende April) melden – ihr Termin kann unter Umständen nach vorn gezogen werden.

 

Eine Terminvereinbarung bzw. eine Terminverschiebung ist ausschließlich bei der Patienten-Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) unter Tel. 0800 116 117 01 möglich. Bitte dazu nicht die 116117 anrufen.

Hintergrund ist, dass das Land Nordrhein-Westfalen den Impfzentren aktuell mehr Impfstoff der Firma BionTech zur Verfügung stellt als zum Zeitpunkt der Terminbuchungen absehbar war. Jetzt gibt es also auch kurzfristig Kapazitäten für die Personengruppe Ü80.

Quelle: Stadt Wuppertal

 

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.