25.03.2021

Ein Bilderbuch für Kinder in Quarantäne

GRÜNE Bürgermeisterin Liste-Frinker setzt sich für kindgerechte Informationen zu Corona ein.

Zwei Bilderbücher zeigen kindgerecht, was Quarantäne bedeutet und wie ein Coronatest funktioniert. Die GRÜNEN möchten, dass auch Wuppertaler Kinder in deren Genuss kommen.

Dagmar Liste-Frinker, Bürgermeisterin:

„Als ich die beiden Bilderbücher gesehen habe, war ich sehr beeindruckt. Sie sind sehr liebevoll illustriert. Die zentrale Figur darin ist Karl, dessen Tante beim Gesundheitsamt als ´Corona-Detektivin´ arbeitet und ihm alles rund um die Pandemie erklärt und ihm so auch Ängste nimmt. Die Idee und Realisierung des Bilderbuches verdanken wir einem sehr kreativen Team des Kreises Steinfurt. Der dortige GRÜNE Beigeordnete für Gesundheit, Tilman Fuchs, hat uns erlaubt, die Bilderbücher auch in Wuppertal zu verwenden. Dafür setze ich mich jetzt ein. Ich habe Stefan Kühn als zuständigen Beigeordneten über die Bilderbücher informiert und darum gebeten, sie auch für Wuppertal zur Verfügung zu stellen. Zumindest das Quarantäne-Büchlein sollte als Datei mit jeder Ordnungsverfügung, bei der ein Kind betroffen ist, mit verschickt werden. Das ist eine kleine Geste mit großer Wirkung.“

Anlage:

Die Bilderbücher als PDF-Datei finden Sie hier

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.