02.03.2021

Arif Izgi in drei Ausschüssen des VRR

Die Modernisierung des öffentlichen Nahverkehrs im Verbandsgebiet und die dauerhafte Finanzierung des ÖPNV-Angebotes sind u. a. wichtige Aufgabenstellungen.

Der Stadtverordnete Arif Izgi, Mitglied der Verbandsversammlung des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), wird zukünftig im Ausschuss für Tarif und Marketing, im Vergabeausschuss und Betriebsausschuss des Zweckverbandes beim VRR vertreten sein.

Dazu erklärt der sozialdemokratische Kommunalpolitiker: „Ich freue mich, dass die Verbandsversammlung der Nominierung meiner Fraktion gefolgt ist und ich in dieser Kommunalwahlperiode die Arbeit des VRR in diesen maßgeblichen Gremien mitgestalten kann. Die Modernisierung des öffentlichen Nahverkehrs im Verbandsgebiet und die dauerhafte Finanzierung des ÖPNV-Angebotes, um zwei Beispiele zu nennen, werden bedeutende Aufgaben für die kommenden Jahre sein. Hierzu werde ich meinen konstruktiven Beitrag leisten.“

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.