21.01.2021

Fotobuch oder Fotoalbum Was sind die Unterschied und welches eignet sich besser?

Wo genau liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Fotoalbum und einem hochwertigen Fotobuch?

Wer seine Erinnerungen an einen besonderen Tag wie die eigene Hochzeit oder einfach an liebe Menschen festhalten möchte, der greift besonders häufig zum Fotoalbum oder Fotobuch. Die bildhafte Form dieser besonderen Momente ist immer wieder schön anzuschauen, eignet sich hervorragend als Geschenk oder dafür, den eigenen Enkeln später einmal längst vergangene Zeiten zu zeigen. Doch wo genau liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Fotoalbum und einem hochwertigen Fotobuch?

Der Unterschied zwischen Fotoalben und Fotobüchern

Unterschiede zwischen Fotoalben und Fotobüchern gibt es tatsächlich einige. Wer nun aber glaubt, das traditionelle Fotoalbum würde auch heute noch von Hand gebastelt, während das moderne Fotobuch digital erstellt würde, der irrt. Fakt ist nämlich, dass sowohl Fotoalben als auch Fotobücher heute vor allem digital erstellt und dann gedruckt werden. Die Zeiten, in denen Fotos selbstständig in Alben eingeklebt wurden, ist längst überholt. Wenn Sie dies jedoch nicht missen möchten, können Sie selbstverständlich auch weiterhin leere DIY Alben erwerben und Ihre Bilder eigenständig einkleben. Wenn aber beide Varianten digital erstellt und gedruckt werden, wo genau liegt dann der Unterschied?

Hochwertige Fotobücher und traditionelle Fotoalben

Ein großer Unterschied liegt in der Herstellung der beiden Varianten. Denn sowohl bei der Art der Bindung als auch beim verwendeten Material von Seiten und Cover gibt es Unterschiede, die sich hinterher in Design, Haptik und Preis widerspiegeln. Generell lässt sich sagen, dass das traditionelle Fotoalbum in den meisten Fällen preislich höher angesiedelt ist. Oftmals sind hier die Seiten dicker, die Form der Bindung aufwendiger und die verwendeten Materialien kostspieliger. Ob sich der höhere Preis lohnt, liegt vor allem in der Frage, wofür ein Fotobuch oder Fotoalbum benötigt wird. Soll es nur einige Jahre im Regal stehen oder noch Kindern und Enkeln eine Freude machen? Die Langlebigkeit von Fotoalben ist bei höherem Preis oftmals länger, als die von Fotobüchern. Eine gute Variante in der Mitte bieten jedoch besonders hochwertige Fotobücher, wie es sie auf dieser Seite zu kaufen gibt. Hier werden ebenfalls edle Materialien verwendet.

Welche Fotos sollen gezeigt werden?

Neben den Materialien ist auch die Auswahl der Bilder sehr wichtig, wenn es darum geht, sich zwischen einem Fotoalbum oder einem hochwertigen Fotobuch zu entscheiden. Achten Sie hier auf die Bezeichnung Layflat oder Layflat-Bindung. Denn dies bezeichnet eine Form der Buchbindung, bei der die aufgeschlagenen Seiten flach liegen. Die Layflat-Bindung ermöglicht es Ihnen so, auch Panoramabilder und Bilder, die sich über zwei Seiten erstrecken zu zeigen. Die Layflat-Bindung findet sich öfter in Fotoalben und nur sehr selten in hochwertigen Fotobüchern. Sollten Sie ein Bild in doppelseitiger Größe oder ein Panorama zeigen wollen, eignet sich daher nur ein besonders hochwertiges Fotobuch oder ein Fotoalbum mit Layflat-Bindung.

Karton oder Papier?

In einem hochwertigen Fotobuch werden meist flexible Seiten genutzt, anders als in einem edlen Fotoalbum, welches oftmals noch die traditionellen, harten Seiten aus Karton nutzt. Neben der Art der Bindung und der Hochwertigkeit der Materialien für Cover und Druck gibt es also auch Unterschiede in der Seiten-Haptik von hochwertigen Fotobüchern und edlen Fotoalben. Welche Variante Sie letzten Endes bevorzugen, bleibt Ihnen überlassen. Abschließend ist jedoch zu bemerken, dass ein hochwertiges Fotobuch einem traditionellen Fotoalbum sehr nahe kommt und dies meist zu einem unschlagbaren Preis.

Anmelden

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.