19.11.2020

Corona Pandemie Schulbusse Schulbusverkehre

Vorausschauend denken, Schulbusverkehre langfristig lenken

„Jeden Morgen und nach Schulschluss sehen wir über das ganze Stadtgebiet verteilt das gleiche Bild: sehr volle Busse. Wir fordern von Schulministerin Gebauer: Verlängerung des Landesprogramms zur Aufstockung der Schulbusse bis zum Ende der Pandemie!"

„Das Landesprogramm zur Aufstockung des Schulbusverkehrs muss dringend über den Jahreswechsel hinaus verlängert werden“, fordert Dilek Engin, stellv. Fraktionsvorsitzende.
„Jeden Morgen vor Schulbeginn und nach der letzten Schulstunde sehen wir über das ganze Stadtgebiet verteilt das gleiche Bild: sehr volle Busse. Die Organisation der Schülertransporte stellt die Kommunen in Zeiten von Corona vor besonders große Herausforderungen. Aus diesem Grunde muss die Aufstockung der Schulbusse auch über den Jahreswechsel hinaus von der Landesregierung ermöglicht werden“, fährt Dilek Engin fort. „Es gilt, die Schülerinnen und Schüler zu schützen. Das Virus wird an Silvester nicht einfach verschwinden. Wenn das Schulministerium es schon nicht zulässt, dass in Zeiten einer weltweiten Pandemie flexible Schulmodelle zum Einsatz kommen, die sich am Infektionsgeschehen vor Ort orientieren, dann sollte Ministerin Gebauer wenigstens dafür sorgen, dass die zusätzlichen Buskapazitäten für die Schülerverkehre so lange gesichert sind, bis wir als Gesellschaft die Pandemie im Griff haben“, so Dilek Engin abschließend.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.