16.11.2020

Hospizdienst geht letzte Wegstrecke mit!

Der ambulante Hospizdienst Lebenszeiten Wuppertal e.V. unterstützt Sterbende und Trauernde. Gerade jetzt in der Zeit der Pandemie!


Sie beraten, begleiten, schenken Zeit und bieten Rückhalt: Die Ehrenamtlichen des Hospizdienstes Lebenszeiten Wuppertal unterstützen Schwerstkranke, Sterbende sowie ihre Angehörigen und Freunde.
Seit über 25 Jahren hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, Sterben, Tod und Trauer ins Leben einzubinden. Die Ehrenamtlichen wollen dazu beitragen, dass dieser letzte Wegabschnitt im Leben eines Menschen in Würde gelebt werden kann.
„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem besonderen Jahr für die Menschen da sein können“, sagt Anke Kaufmann, eine von drei Koordinatorinnen des Vereins. Ihre Kollegin Gerlinde Geisler erklärt: “ Leider können unsere Trauerangebote in den Gruppen aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen gerade nicht stattfinden, daher haben wir besonders viele Anfragen für Einzeltrauergespräche.“

Menschen auf der Suche nach Beratung und Unterstützung erreichen den Hospizdienst jeder Zeit telefonisch unter Tel.: 0202/ 459 88 19 oder per Mail an info@hospizwuppertal.de.
Der Einsatz ist kostenfrei.
Über Spenden zur Unterstützung unserer Arbeit freut sich der Verein natürlich immer.
Folgendes Konto: Christliche Hospizstiftung, Stadtsparkasse Wuppertal, IBAN DE16 33050000 000976779; Kennwort: Hospizdienst Lebenszeiten Wuppertal e.V.
Weitere Informationen zu unserem Dienst finden Sie auf unserer Homepage: www.hospizwuppertal.de

Keiner muss den Weg alleine gehen: Auch zu Coronazeiten ist der Hospizdienst Lebenszeiten für die Wuppertaler da!

Ihr Hospizteam

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.