01.10.2020

B7 radfahrer Tödlicher Verkehrsunfal

Fahrradfahrer stirbt auf der B7

Ein 47-jähriger Fahrradfahrer befuhr den rechten von zwei Fahrstreifen der Berliner Str. in westlicher Richtung. Ein 32-jähriger Fahrer eines ausländischen Sattelzuges befuhr die Fahrspur in gleicher Richtung. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge, in deren Folge der Radfahrer stürzte und anschließend vom Auflieger überrollt wurde. Trotz einer sofortigen medizinischen Versorgung verstarb der Radfahrer noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

 

Foto: F.Petersen
Foto: F.Petersen
Foto: F.Petersen

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Susanne Zweig sagt:

    Auf dem obersten Foto sieht es so aus, als ob die Kette abgesprungen ist und sich verklemmt hat. Falls das vor dem Unfall passiert ist, kann das den Fahrer schon etwas aus dem Gleichgewicht gebracht haben.

    1. Arnim sagt:

      Auf dem obersten Photo sieht man, daß die Lenkerstange paralell zum Vorderrad ausgerichtet ist. Falls das vor dem Unfall passiert ist, kann das den Fahrer schon etwas aus dem Gleichgewicht gebracht haben…
      Merken Sie etwas, Frau Zweig?

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.