04.09.2020

Turnbeutel mit Namen DIY Anleitung zum selber nähen

Was könnte professioneller wirken als eigene Label und Etiketten auf dem schicken DIY Projekt?

Ob für das Kind in der Schule, im Kindergarten, als Sporttasche für nach der Arbeit oder einfach als Freizeitrucksack: der Turnbeutel kommt wohl nie aus der Mode. Warum auch? Er ist praktisch, sieht modern aus und lässt sich mit einigen wenigen Handgriffen sogar noch dazu ganz leicht selber machen. Wer dazu noch individuelle Etiketten gestalten möchte, der verleiht seinem selbstgemachten Turnbeutel natürlich noch einmal ganz besonderen Charme. Denn was könnte professioneller wirken als eigene Label und Etiketten auf dem schicken DIY Projekt? Aber eins nach dem anderen, denn zunächst einmal muss der Beutel ja her, auf den später die Etiketten sollen. hier kommt die Anleitung zum selber nähen.

Schritt 1: die Stoffauswahl und Vorbereitung

Zunächst einmal gute Nachrichten: das Projekt eigner Turnbeutel mit selbst gestalteten Etiketten ist ganz einfach und Sie brauchen noch nicht einmal ein Schnittmuster. Beginnen wir mit der Auswahl des Stoffes. Hier bietet es sich an, zwei verschiedene Stoffarten zu verwenden: eine robuste wie Kunstleder oder Canvas für den Boden und eine etwas leichtere, wie Baumwolle, für den oberen Teil. Sie können jedoch auch einen durchgehenden Stoff verwenden. Brauchen tun Sie in etwa: 45 cm Länge und 80 cm Breite für einen Kinderbeutel oder 60 cm Länge und 1 m Breite für Erwachsene. Schneiden Sie sich den Stoff Ihrer Wahl zurecht. Sie brauchen außerdem:

Und schon kann’s losgehen.

Schritt 2: Zuschnitt

Auch ohne Schnittmuster benötigen Sie natürlich die richtige Größe. Wer mit leichtem Stoff arbeitet, sollte die folgenden Maße doppelt ausschneiden und die beiden Stoffstücke für einen besseren Halt miteinander versäumen. Bei festerem Stoff ist dies nicht nötig. Nun zu den Schnitten. Das schöne an einem Turnbeutel: sie sind sehr flexibel, was Größe und Schnitt angeht. Als Richtlinie empfehlen wir für einen Kinderturnbeutel 2 Rechtecke zu je 40 cm Höhe und 30 cm Breite auszuschneiden. Für einen Turnbeutel für Erwachsene sollten es 55 cm Höhe und 45 cm Breite Rechtecke sein. Versäubern Sie all Ihre Rechtecke mit einem Zickzackstich oder mit einem Overlock.

Schritt 3: Einen Tunnelzug für die Kordel und Namensetiketten

Machen Sie sich auf Vorder- und Rückseite des Beutels eine Markierung von 6cm entlang der Seitennaht (gemessen von der oberen Seite des Beutels). Als nächstes klappen Sie den oberen Rand so zurück, dass ein Tunnel am oberen Rand des Beutels entsteht. Stecken Sie diesen an der 6 cm Markierung fest und nähen Sie den Tunnel. Wenn Sie Namensetiketten gestalten möchten, wäre dies der richtige Zeitpunkt, um sie an Ihrem Turnbeutel anzubringen. Das Aufnähen von Namensetiketten geht am einfachsten, wenn Vorder- und Rückseite des Turnbeutels noch nicht zusammengenäht sind.

Schritt 4: Zusammennähen

Legen Sie nun beide, bzw. bei leichterem Stoff alle 4 Rechtecke aufeinander. und nähen Sie Boden und Seiten bis zu Ihrer 6 cm Markierung zusammen. Lassen Sie dabei einen Rand Nahtzugabe von rund 1 cm.

Schritt 5: Kordel einfädeln

Um die Kordel einzufädeln, brauchen Sie an beiden unteren Seiten Ihres Turnbeutels eine Befestigung. Dies kann entweder eine kleine angenähte Schlaufe aus Reststoff oder Kordel sein, ein Knopfloch oder ein gestanztes Loch, das mit Metallösen, sogenannten Eyelets gesichert wird. Ziehen Sie nun die erste Kordel durch die Öse oder Schlaufe auf der rechten Seite Ihres Turnbeutels, führen Sie sie zum oberen Tunnel und mit Hilfe der Sicherheitsnadel einmal ganz durch diesen hindurch, so dass die Kordel anschließend wieder auf der rechten Seite herauskommt. Ziehen Sie die Kordel gleich lang und verknoten Sie sie. Wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Kordel auf der linken Seite.

Nachdem Sie beide Kordeln verknotet haben, können Sie Ihren Turnbeutel durch ziehen an den Kordeln schließen.

Klingt gar nicht so schwer, oder? Mit diesen Schritten können Sie kinderleicht und ganz schnell einen individuellen Turnbeutel mit Namensetikett selbst nähen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Tragen und Verschenken!

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.