28.09.2020

Uwe Schneidewind: Aufbruch in eine neue Zeit!

Uwe Schneidewind: Ein „Weiter so“ wird es mit mir nicht geben.

Aufgehängt: Der neue Oberbürgermeister (jetzt) in „seiner“ Stadt!

Das wurde auch Zeit!
Bei unseren Recherchen haben wir an Beispielen aufgezeigt und festgestellt, dass es
WUPPERTAL eigentlich nicht gibt:
http://vokdamsatelierhaus.de/stadtzeitung-wuppertalzukunftsmacherinnen-aufbruch-in-wuppertal/

Weitere Beispiele gefällig?
Am Autobahnkreuz Leverkusen der A3 fehlen inzwischen die Hinweise WUPPERTAL-
OST (A1) und WUPPERTAL-WEST (A3). Eine Lokalausgabe der Westdeutschen Zeitung
(WZ) nur für Wuppertal gibt es auch nicht mehr:
http://vokdamsatelierhaus.de/wuppertalwillkommen-in-provinz/

Westdeutsche Zeitung v. 28.09.20 (WZ): „Deutschland schaut jetzt auf Wuppertal“

Jetzt wird alles anders.
„Deutschland schaut jetzt auf WUPPERTAL“ zitiert WZ-Chefredakteur Lothar Leuschen
Uwe Schneidewind, der als Kandidat von CDU und GRÜNEN in WUPPERTAL
Andreas Mucke als Oberbürgermeister ablöst.
Mit einem Programm, dass das Stadtmarketing in dem Mittelpunkt stellt und
einem Oberbürgermeister, der sich als erster Marken-Botschafter versteht:

http://vokdamsatelierhaus.de/waehlen-gehenwuppertal-zukunftsstadtein-starkes-signal-aufbruchs/

Wir erinnern uns gern an die Aussage von Uwe Schneidewind: Ein „Weiter so“ wird es
mit mir nicht geben.

Hoffen wir das Beste!

 

Weitere Informationen:

► Vok Dams ATELIERHAUS: NotizBlog

► Vok Dams ATELIERHAUS: FACEBOOK

 

Möchten Sie mehr wissen?

ATELIERHAUS ARTCOLLECTION: ArtShop

► Newsletter: Anmeldung

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.