10.09.2020

Schaeffler

CDU-Fraktion: Schaeffler-Standort Wuppertal muss bleiben! 

Schaeffler-Standort Wuppertal muss bleiben!

Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler schließt voraussichtlich sein Werk in Wuppertal. Die Firma Schaeffler, ehemals Kugel-Fischer, ist ein Unternehmen mit großer Tradition und ein wichtiger Arbeitgeber. Einen Namen machte sich die Firma nicht zuletzt auch als qualifizierter Ausbildungsbetrieb. Jetzt richtet die CDU-Ratsfraktion einen eindringlichen Appell an die Unternehmensleitung, die Arbeitsplätze in Wuppertal zu erhalten und den Betrieb fortzuführen. Vom Oberbürgermeister erwartet sie Auskunft, was von Seiten der Stadt und der Wirtschaftsförderung unternommen werden kann, um den Erhalt von 1.000 Arbeitsplätzen zu sichern.

Hierzu erklären die CDU-Fraktionsvorsitzenden Hans-Jörg Herhausen und Ludger Kineke: „Die Schließung wäre ein Schlag ins Gesicht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und träfe den Wirtschaftsstandort Wuppertal hart. Wir fordern den Oberbürgermeister auf, alle Maßnahmen zu ergreifen, um den traditionsreichen Standort und die Arbeitsplätze dort  zu erhalten.

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurden in der Vergangenheit zahlreiche Opfer abverlangt. Immer wieder haben sie Zugeständnisse gemacht. Die seinerzeit zwischen Arbeitnehmervertretung und Firmenleitung getroffenen Vereinbarungen dürfen  jetzt nicht  einseitig aufgekündigt werden. Es könnte der Eindruck entstehen, dass hier die Corona-Krise genutzt wird, um Probleme der Vergangenheit endgültig abzuarbeiten oder Versäumnisse des Managements zu beseitigen. Bereits vor einigen Jahren gab es zahlreiche Entlassungen, und  der Standort Wuppertal war immer wieder in Frage gestellt worden.“

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Wolf sagt:

    Die CDU könnte aus Protest gegen den geplanten Stellenabbau alle von Schaeffler erhaltenen Parteispenden (Kommunen, Land und Bund) den Initiativen für Erhalt der Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, dies wäre ein positiver Beitrag.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.