21.08.2020

4. Wuppertaler Zukunftsgespräch: Mut macht Mut!

Was ist Mut? Wann sind wir mutig? Brauchen wir Mut, um (eine Stadt) zu gestalten? Und wenn ja, wie sorgen wir dafür, dass noch mehr Menschen den Mut dazu entwickeln? Darum geht es beim vierten Zukunftsgespräch des Gestalterkreises Uwe Schneidewind.

Das vierte „Wuppertaler Zukunftsgespräch“ des Gestalterkreises Uwe Schneidewind verlässt drei Wochen vor der Kommunalwahl die Ebene der konkreten Sachthemen. Stattdessen spricht OB-Kandidat Uwe Schneidewind mit drei Gästen, die in ganz unterschiedlicher Weise Mut bewiesen haben, über ihre Erfahrungen und darüber, welche Rolle Mut in der Politik spielt. Insbesondere in der Kommunalpolitik am Beispiel von Wuppertal.

Wir freuen uns auf:

Hanna Frey
Die Autorin geht offen mit ihrer durch Gewalt geprägten Kindheit um, macht sich heute für Kinder und Jugendliche stark und ist Menschen ein Vorbild und macht tagtäglich denjenigen Mut, die in ähnlich schwierigen Verhältnissen leben wie sie selbst einmal.

http://www.hanna-frey.de/

Patricia Schuler-Hofmann

Die Unternehmerin hat eine gut bezahlte Position aufgegeben, um sich als „Mutmacherin“ selbständig zu machen, indem sie Frauen aus Mittelamerika als Pflegekräfte in Deutschland eine neue Lebensperspektive schafft. Frauen, die alles in ihrem Heimatland aufgeben, um hier ein neues Leben anzufangen.

https://www.facebook.com/patricia.schulerhoffmann

Hussam Mohammed Sharif
Der Student ist erst vor fünf Jahren aus Syrien nach Deutschland gekommen, erhielt inzwischen aufgrund seiner guten Leistungen bereits mehrere Stipendien und sagt, Mut ist seine größte Motivationsquelle.

https://www.facebook.com/7sam.sharif

… und natürlich auf Uwe Schneidewind, der sich am 13.09. als gemeinsamer Kandidat von CDU und Grünen der Wahl zum Oberbürgermeister stellt.

Das Gespräch wird am 27.08.2020 ab 18 Uhr live über den Youtube-Kanal des Gestalterkreises gesendet und ist dort ab dem Folgetag jederzeit verfügbar.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.