14.08.2020

B 7 Klimaschutz Radverkehrskonzept Umweltspur Verkehrswende

GRÜNE: Umweltspur auf der B7 einrichten!

Seit Jahren fordert die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine Umweltspur für Busse und Radler*innen auf der B7.

Anlässlich der heutigen Mahnwache von Fridays for Future vor dem Rathaus Barmen bekräftigt Anja Liebert, Fraktionsvorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin, diese Position:
„Kritiker*innen dieser Forderung muss entgegengehalten werden, dass bereits auf Teilen der B7 Radwege und Busspuren existieren. Erst kürzlich wurden im Rahmen der Umsetzung des Radverkehrskonzeptes neue Umweltspuren zwischen Robert-Daum-Platz und Hauptbahnhof angelegt. Wir begrüßen daher die Forderung einer Umweltspur auf der gesamten B7 von Fridays for Future ausdrücklich.“

Frank ter Veld, sachkundiger Bürger im Verkehrsausschuss, ergänzt:
„Für die Zukunft muss auch darüber diskutiert werden, wie der Straßenraum für den Rad- und Busverkehr sowie für den motorisierten Individualverkehr gerechter aufgeteilt werden kann. Möglich wäre auch, Umweltspuren zeitlich zu beschränken, als Test z.B. nur am Wochenende oder sie auch für Elektro-Fahrzeuge und Fahrgemeinschaften zu öffnen.“

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.