24.06.2020

HB Wuppertal-Elberfeld Rauchentwicklung im Zug

Rauchentwicklung im Zug am HB Wuppertal-Elberfeld

Gegen 19.06 Uhr brannte es in einem Waggon im Deckenbereich/Klimaanlage. Der Zug (RE4)wurde evakuiert und Stromlos geschaltet. Unter Atemschutzgerät wurde ein Trupp mit einer Wärmebildkamera eingesetzt.

Foto: C.Otte

Es handelte sich offensichtlich um einen Schwelbrand, welcher durch die Abschaltung der Stromversorgung von alleine erloschen ist.Eine Deckenverkleidung im Waggon und die Abdeckung der Klimaanlage auf dem Waggon wurden demontiert. Der Notfallmanager der DB war vor Ort. Der komplette Zugbetrieb wurde auf allen Gleisen im Hauptbahnhof eingestellt. Die Oberleitung wurde komplett spannungsfrei geschaltet.Weitere Maßnahmen wurden seitens der Feuerwehr nicht durchgeführt. Der Zug wurde in die Werkstatt nach Aachen geschleppt. Die Strecke war während des Einsatzes gesperrt, es kam zu Verspätungen im Bahnverkehr.

Foto: C.Otte

Beteiligte Einsatzfahrzeuge/Personal
der Berufsfeuerwehr
Berufsfeuerwehr Löschzug Elberfeld und ein Rettungswagen,
Sonderfahrzeuge, ein Sonderfahrzeug aus Solingen

Feuerwehr Wuppertal

 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.