10.06.2020

CDU in Nächstebreck zur PCB – Belastung durch Coroplast

Jeder Tag an dem PCB in die Umwelt gelangt, ist einer zuviel

09.06.2020
CDU in Nächstebreck zur PCB – Belastung durch Coroplast

Die Nachricht über erhöhte PCB-Werte hat die Nächstebrecker kalt erwischt. Aus den Medien und eher zufällig drangen die ersten Meldungen nach außen und führten zur Verunsicherung vieler Menschen im Wuppertaler Norden. Welcher Betrieb konkret die Verunreinigungen verursacht hatte, wurde erst nach einem Tag bekannt. „Ich hätte mir gewünscht, dass die Anwohner deutlich früher und vor allem persönlicher davon erfahren hätten“, kritisiert Heinrich Bieringer, CDU-Stadtverordneter, die Informationspolitik der Stadtverwaltung. Auch der Umfang und die nun getroffenen Maßnahmen stoßen auf Unverständnis. Christian Wirtz, Vorsitzender der CDU in Nächstebreck ergänzt: „Verzehrempfehlungen und Karten im Internet sind etwas wenig. Wir fordern umfassende Information der Anwohner mit vollständiger Transparenz. Dass die Produktion bis Ende des Jahres weitergehen soll und aus Nächstebreck ein Versuchslabor wird, ist weder nachvollziehbar noch vermittelbar“, kritisiert Wirtz die Ankündigung von Coroplast, noch bis Jahresende an der Produktion festhalten zu wollen. „Jeder Tag an dem PCB in die Umwelt gelangt ist einer zuviel. Und nebenbei: unmittelbar neben dem Werk beginnt ein Naturschutzgebiet!“ so Ratsherr Bieringer abschließend.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.