28.03.2020

Arbeit und Gesundheit Arbeitsgestaltung Arbeitswelt Arbeitswelt 4.0 Arbeitswirtschaft Arbeitswissenschaft Betriebliches Gesundheitsmanagement Digitalisierung Flexibilisierung Gesundheitsschutz Homeoffice Industrie 4.0 Künstliche Intelligenz Sicherheitstechnik Sicherheitswissenschaft Unternehmerregion Bergisches Städtedreieck Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck

Arbeitsgestaltung im Homeoffice

Das Verfahren zur Beurteilung und Gestaltung von Büro- und Bildschirmarbeit sowie Mobiler Arbeit (BBM) aus dem Jahr 2017 ist die umfassende Weiterentwicklung des Anfang der 1990-iger Jahre entwickelten Bildschirm-Fragebogens.

Das interaktive Web-Instrument des BBM-Verfahrens unterstützt Organisationen effektiv bei der Planung und Gestaltung zukünftiger Arbeitssysteme sowie bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen vorhandener Arbeitssysteme. Somit auch von Homeoffice-Arbeitsplätzen.

Und mit den acht Fragestellungen des Ergo-Tachos im Sinne eines Quick-Checks können Sie eine schnelle Selbsteinschätzung Ihrer Belastungssituation bei Bildschirmarbeit vornehmen sowie damit einfach und aufwandsarm einschätzen, ob Sie das umfassendere BBM-Verfahren im Weiteren einsetzen sollten.

Frei zugänglich zur Anwendung im Web sind die BBM-Module zu den Bildschirmgeräten, Eingabegeräten, Arbeitstisch, sonstigen Arbeitsmitteln, Software-Programmen, zur Arbeitsumgebung und zum Gesundheitsschutz. Weitere BBM-Module, wie zur Telearbeit, Mobilen Arbeit, Arbeitszeit, Arbeitsaufgaben, Führung und Inklusion, sind noch dem professionellen Einsatz in FuEuI-Projekten vorbehalten.

Mit Hilfe des umfassenden BBM-Verfahrens können erforderliche Maßnahmen abgeleitet und auf Wirksamkeit überprüft sowie Organisationen bei der Steuerung und Controlling dieser Aufgabenstellungen unterstützt werden.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Martin sagt:

    Ein hoch interessantes Thema.

    Ich arbeite selbstständig im Home office und weiß im Grunde auch, dass der Arbeitsplatz nicht optimal ist.

    Gleichzeitig bin ich aber auch davon überzeugt, dass das vielen Unternehmen und auch Arbeitnehmern nicht klar ist.

    Hier Abhilfe zu schaffen kann vielen Menschen die Arbeitsbedingungen erheblich verbessern.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.