16.01.2020

Nicolas Evertsbusch zu Gast im Kontakthof am 7.2.20 ab 20 Uhr

Das Beste aus dem Evertsbusch

Aktuelle Stellenangebote:

Seit vierzig Jahren spielt er Klavier, seit zehn Jahren schreibt er Lieder –
da muss doch endlich mal was Vernünftiges bei rauskommen! Ist es auch,
nämlich: „Das Beste“ oder „The Best“ wie der Franzose sagt. Aus den über
siebzig selbstkomponierten Liedern hat Nicolas Evertsbusch seine schönsten
zusammengestellt – und es sind tatsächlich mehr als zwei! Mit Songs wie
„Angela Merkel Spielerfrau“, „Schöner wohnen in Köln“ oder „Wuppertal sehen
und springen“ singt sich der Chansonnier mit Hang zum schwarzen und absurden
Humor ungefragt in die Ohren seiner Opfer. Aber er beherrscht auch die
leisen Töne wie seine Ballade „Aschermittwoch“ zeigt.

Evertsbusch, der sich auch als Interpret der Lieder von Georg Kreisler und
Erich Kästner einen Namen gemacht hat, feiert diese Saison sein zehnjähriges
Solojubiläum und hat aus diesem Anlass seine erste CD mit eigenen Liedern
veröffentlicht.

Geschichten mit überraschenden Wendungen, Verse mit ungewöhnlichen Endungen,
Eloquenz gepaart mit musikalischer Vielfalt, dazu die nötige Spontaneität
und Frische sind das Rezept mit dem Nicolas Evertsbusch ein gelungenes
kabarettistisches Menü serviert.

Also: Karten bestellen, bezahlen, lachen (nur in der Reihenfolge möglich).

www.nicolas-evertsbusch.de

Tickets unter www.wuppertal-live.de

13€ VVK zzgl. Geb., 16€ AK

Einlass ca. 19:00 Uhr

Kontakthof

Genügsamkeitstr. 11

42105 Wuppertal

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.