19.09.2019

dark ambient Drones Post Rock

Fragments am 04.10.2019 ab 20h in der Galerie Grölle

Zwei Experimentalgitarristen der Extraklasse präsentiert die Musikreihe "Fragments" in der Galerie Grölle am 04.10.19 - aus New Mexico kommt William Fowler Collins (Type records, SIGE), der Schwede Joel Fabiansson (Gitarrist bei Anna von Hausswolff) stellt sein Soloprojekt "Nebulosa" vor

Fragments and Swamp booking present: William Fowler Collins (USA) plus Nebulosa (SWE) live!
04.10.2019/ Galerie Grölle, Friedrich-Ebert-Str. 143e, 42117 Wuppertal
Einlass: 19.30h, Beginn: 20h / Eintritt: 8 Euro

Aktuelle Stellenangebote:

Mit zwei der international interessanten Acts aus dem Bereich experimenteller Gitarrenmusik zwischen Drones, Dark Ambient und Jazz startet die Musikreihe Fragments – unterstützt durch die Agentur Swamp booking aus Berlin, mit der wir bei dem Nordra Konzert erstmals zusammengearbeitet haben – ihre Herbstoffensive.
William Fowler Collins (geboren 1974) ist ein amerikanischer Komponist, Musiker und Performer von düsterem Minimalismus und Drone Musik, der eigentlich aus dem ländlichen New England stammt, aber inzwischen in New Mexico lebt.
WFC hat Musik auf den Labels SIGE records, Type, Blackest Rainbow, Handmade Birds, Daymare Recordings, Sicksicksick und Root Strata veröffentlicht.
Er ist Mitbegründer verschiedener aktiver Projekte einschließlich Thalassa mit Aaron Bradford Turner (SUMAC, Isis, Hydra Head records), Mesa ritual (mit Raven Chacon), und dem William Fowler Collins/ James Jackson Toth Duo.
Außerdem arbeitete und performte er zusammen mit der Künstlerin Claudia X. Valdes.
Collins ist auf vielen internationalen Festivals und Veranstaltungsorten aufgetreten wie dem KINDL Berlin, Cafe OTO (London), Decibel Festival (Seattle), On Land Festival (San Francisco), Courtisane Festival (Ghent, Belgien), Netwerl (Aalst, Belgien), dem John Donald Robbs Composer Symposium der Universität New Mexico, The Ende Tymes Festival (NYV), Park church Co-op (Brooklyn), dem San Francisco Art Institute, und vielen mehr.
Auf Tour war er schon mit einer großen Anzahl unterschiedlicher Künstlern wie SUMAC, Jaye Jale, Jon Mueller, Mamiffer, Daniel Menche, Nordra, Brightblack Morning Light und Old Man Gloom.
Collins präsentiert an diesem Abend sein neues, auf SIGE Records erschienenes fantastisches Album „Field music“.
Nebulosa ist der Name des Soloprojekts des schwedischen Gitarristen Joel Fabiansson, der (sowohl live, als auch auf ihren letzten Platten) zur Band von Anna von Hausswolff gehört.
Auf Annas Label Pomperissa erscheint auch pünktlich zu dieser Tour sein zweites Soloalbum „Dark myths“, das vier lange Stücke beinhaltet, die aus elektronischen Soundexperimenten und Gitarrenimprovisationen entstanden sind.
Das Label schreibt auf seiner Seite: Through an introspective and mesmerizing journey that leads to a nature of mythical symbolism, Joel Fabiansson frees his creativ mind towards gloomy landscapes and rhythms; unveiling a deeper side of consciousness while giving you a sense of wonde

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.