15.09.2019

Björn Hoffmann Jakobsweg Pilger

Wuppertaler Pilger auf dem Jakobsweg nach einer Prügelei verstorben

Björn Hoffmann hatte mit seinem Rucksack 10.000 Kilometer auf dem Jakobsweg zurückgelegt, zusammen mit jungen Menschen, die Probleme mit der Wiedereingliederung hatten. Am 25. August starb er nach einer Auseinandersetzung vor einem Freizeitzentrum in Pontevedra Spanien

Aktuelle Stellenangebote:

Er war einer dieser Menschen, die ihre Arbeit zu ihrer Leidenschaft machen. Er arbeitete als Mitarbeiter beim Christophorus Jugendwerk.  Björns Mission war es, junge Menschen zur konstruktiven Konfliktlösung und zu einer tragfähigen Lebensplanung anzuleiten. 

Hier geht es zum ausführlichen Bericht der spanischen Zeitung  La Voz de Galicia vom 13/09/2019 

Quelle : La Voz de Galicia 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.