23.03.2010

Stärkung der Region

Unter der Überschrift „Gemeinsam stark – Bergisches Standortmarketing gegen den Abwärtstrend“ trafen sich rund 50 Mitglieder und Gäste des Marketing-Club Bergisch Land im Forum Produktdesign in Solingen. Im Mittelpunkt standen der Vortrag von Bodo Middeldorf, Geschäftsführer der Bergischen Entwicklungsagentur (BEA), sowie die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an den Solinger Oberbürgermeister Norbert Feith.

MCBL-BEA_300dpi

Bodo Middeldorf freute sich über das Interesse am Abend. „Damit bekommen wir die Gelegenheit, einem ausgesuchten Kreis Bausteine unserer Arbeit und ausgewählte Projekte vorzustellen. Wir freuen uns, hier Experten zu finden, auf die wir zugehen können.“ Er ist dem Marketing-Club Bergisch Land noch am Abend als persönliches Mitglied beigetreten und zählt damit zum Kreis der rund 200 Unternehmen und Personen umfassenden Mitglieder.

 

In seinem Vortrag gab Middeldorf einen Überblick über die Arbeit der Region in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Stadtentwicklung. So zum Beispiel die Stärkung der Unternehmen durch Projekte wie den „Bergischen Think Tank“, in dem erstmals das Potential der regionalen Kreativwirtschaft mit den klassisch produzierenden Unternehmen vernetzt wird. Auch die Aktivitäten im Bereich Tourismus kamen zur Sprache: „Ein Tagestourist lässt im Schnitt 28 Euro in der Region, das hört sich erst mal nicht viel an. Bei 350.000 Besuchern pro Jahr allein im Brückenpark bedeutet dies aber eine Wertschöpfung von rund 10 Millionen Euro“, so Middeldorf.

 

Das grundsätzliche Ziel der Arbeit der BEA beschreibt er so: „Man muss Vertrauen schaffen für Investitionen – der Unternehmen, der Gründungswilligen, aber auch jedes einzelnen Menschen, der sich hier engagiert. Wir wollen zeigen, es lohnt sich, hierhin zu kommen und es lohnt sich auch, hier zu bleiben.“

 

„Ich bin begeistert von der Vielzahl der Projekte, die hier angestoßen werden. Wir möchten als Marketing-Club den Prozess gerne konstruktiv begleiten“, so Präsident Vok Dams.

 

In der abschließenden Podiumsdiskussion, moderiert von MCBL-Geschäftsführer Dr. Andreas Kletzander, bestätigten Solingens Oberbürgermeister Norbert Feith – der an diesem Abend die Ehrenmitgliedschaft des Marketing-Club erhielt –, Friedhelm Sträter, IHK-Präsident, Gesellschafter der BEA und selbst Mitglied des Marketing-Club sowie Middeldorf den Willen zur regionalen Kooperation einmal mehr.

 

Sträter begrüßte die Zusammenarbeit der BEA mit dem Marketing-Club: „Es braucht Menschen, die diesen Prozess emotional anfeuern, die haben wir hier im Marketing-Club.“ Für Vok Dams war dies erst der Auftakt einer Dialogreihe, auch ein gemeinsamer Workshop sei denkbar.

 

www.marketingclub-bergischland.de

 

Foto (v.l.):

Friedhelm Sträter (IHK-Präsident), Nobert Feith (Oberbürgermeister der Stadt Solingen), Bodo Middeldorf (Geschäftsführer Bergische Entwicklungsagentur), Dr. Andreas Kletzander (Vorstandsmitglied Marketing-Club Bergisch Land), Vok Dams (Präsident Marketing-Club Bergisch Land).

(Foto: Anette Hammer)

 

 

Über den Marketing-Club Bergisch Land:

Der Marketing-Club Bergisch Land, Mitglied des Deutschen Marketingverbandes, ist der Berufsverband des Marketing-Managements in der Bergischen Region mit den Städten Remscheid, Solingen und Wuppertal. Er vertritt mit rund 200 Mitgliedern die Bedeutung des Marketings als Impulsgeber für Wirtschaft und Gesellschaft in der Öffentlichkeit und gegenüber Politik und Institutionen. Vortragsveranstaltungen und Diskussionen, zu denen auch Interessenten und Gäste geladen werden, stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten.

 Das Clubjahr bietet ein sehr vielfältiges Programm – mit monatlichen Terminen zu außergewöhnlichen Unternehmen und Produkten, mit Bezug zu Tradition und Innovation sowie zu Kultur und Wirtschaft.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.