29.08.2019

Eigenanteil für Schulbuchkosten werden jetzt vom Jobcenter Wuppertal übernommen

Geht doch

Aktuelle Stellenangebote:

 

Mit Brief vom 16.08.2019 hat Tacheles das Jobcenter Wuppertal aufgefordert mitzuteilen, ob die Eigenanteile zu den Schulbuchkosten der fast 18.000 Wuppertaler ALG II beziehenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen anerkannt werden.
Heute haben wir die Nachricht von Jobcenterleiter Thomas Lenz erhalten, dass dieser Leistungsanspruch vom Jobcenter Wuppertal anerkannt wird. Das Jobcenter hat diesen Anspruch per Pressemitteilung bekannt gegeben und nun auf seiner Webseite veröffentlicht.

Hier der Link zu Jobcentermitteilung: https://www.jobcenter.wuppertal.de/meldungen/meldungen-2019/eigenanteil-fuer-schulbuecher-wird-erstattet.php

Jetzt müssen wir mal das Jobcenter Wuppertal loben. Das ist das erste mal seit vielen, vielen Jahren, dass das Jobcenter Wuppertal halbwegs freiwillig, ohne viel Kampf und Palaver drumerum einen Rechtsanspruch auf eine Sozialleistung anerkennt. Sonst heißt es immer: wir müssen erstmal die Urteilsbegründung abwarten, vorher können wir gar nichts machen …. Was das JC allerdings nicht gesagt hat, dass sie es aufgrund unserer Aufforderung gemacht hat.

Also liebes Jobcenter, Respekt, das ist ja mal richtig ungewöhnlich, weiter so! Nur das mit der Quellenangabe, dass müssen wir noch etwas üben, Herr Lenz.

Brief an das Jobcenter: https://scontent.ffra1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/69777866_1231604693666677_4076750122338222080_n.jpg

Antwort des Herrn Lenz: https://scontent.ffra1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/69887748_1231604770333336_2339144888546754560_n.jpg

Harald Thomé / Tacheles Online Redaktion

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.