18.08.2019

!! TALGETÖSE !!

Cargo Records Germany & die börse präsentieren: Dÿse / Odd Couple / Suralin / Nuage & Das Bassorchester

Samstag, 24. August / 18:00 Uhr

Aktuelle Stellenangebote:

TicketsAK 24 € / VVK 20 € an vielen VVK-Stellen,
<http://www.dieboerse-wtal.de>
<http://www.wuppertal-live.de>

Für jede Menge *Talgetöse 2019* sorgt am Samstag, 24. August,
das Independent Festival, das *die börse* zusammen mit *Cargo Records* veranstaltet.
Mit dabei sind: Dÿse, Odd Couple, Suralin, Nuage & Das Bassorchester.

Nuage ©Selfie

*DŸSE*kommt! Das wurde auch mal Zeit. Nach diversen Theaterproduktionen
und weltweiten Gigs mit ihrem letzten Longplayer „DAS NATION“ kommen die
zwei Ausnahmemusiker mit einem neuen Extended Player im Butterbrotkorb
für alle unterdÿsten wieder in die Clubs. „BONZENGULASCH“ heißt der neue
Tonträger (Cargo Records), kommt auf 12-inch-Vinyl und hält mehr als
eine Überraschung bereit. In Eigenregie wurde sich genreübergreifend
ausprobiert und wie so oft mit einem Schmunzeln Dein neuer
Lieblingstonträger erstellt. Live unschlagbar und auf dem Plattenteller
irgendwie auch. Wer DŸSE liebt, wird DŸSE lieben.
www.dyse-band.de <http://www.dyse-band.de>, www.facebook.com/dyse.band
<http://www.facebook.com/dyse.band>

Drei Alben haben *Odd Couple* bisher veröffentlicht, unzählige Konzerte
und Festivals im In- und Ausland gespielt, sich Schritt für Schritt eine
Fanbase erspielt. Ein Highlight unter vielen anderen: „Haste Strom,
haste Licht“ – seit seinem Erscheinen auf dem Zweitwerk „Flügge“
geistert dieses Brett von einem Song durch den Äther und über die Bühnen
des Landes, denn Odd Couple sind vor allem auch eines: Eine
kompromisslos energetische Liveband. Sie mischen Kraut mit Dada,
druckvolle Gitarrenbretter mit funkelndem Glam und explodierenden Riffs.
Es sind genau diese Paarungen seltsamer Gegensätze, Deich und Metropole,
Nahem und Kosmopolitischen, deutscher und englischer Texte,
zurückhaltend-cooler Haltung und treibender Musik, die immens viel Spaß
machen und die man in einer solchen kraftstrotzenden Direktheit nicht
oft zu hören bekommt.
Und über allem schwebt Ostfriesisches Understatement. Genau das macht
den Zauber aus. Die ersten drei Shows im Januar waren alle knackevoll
bzw. ausverkauft, im Mai gab´s die Co-Headline-Tour mit Pabst, dazu kam
noch eine neue Single samt Video, und im Jahr 2019 das neue Album. #läuft!

VIDEO: Haste Strom, Haste Licht // https://youtu.be/VfU__AYZSUU

*Suralin* „Der Sound vereint die Leichtigkeit von DIIV mit der
Geradlinigkeit von „NEU!“ Entfernter hat er auch etwas von „Girls
Against Boys“, „Sonic Youth“ und „The Jesus And Mary Chain.“

VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=y40AHR_blE4

*Nuage & Das Bassorcheste *kommen aus Bergkamen am Rande des
Ruhrgebiets. Entstanden ist die Band 2014, nachdem man sich aus
Kleinstadt-Langweile in einem Keller einschloss und mit einer Handvoll
Songs wieder rauskam, die so klingen, wie der Keller aussah. Ein paar
davon wurden schnell selber aufgenommen und ins Internet gestellt. Die
Übrigen hat Pogo McCartney von der Gruppe Messer aufgenommen, Christian
Bethge vom Rama Tonstudio in Mannheim hat sie gemischt. 2016 wurden die
Songs auf 200 Platten gepresst und als Album „Ästhetisch. Sympathisch.
Kaputt.“ veröffentlicht. Danach folgten viele Konzerte in Deutschland,
Österreich und den Niederlanden. Unter anderem zusammen mit Bands wie
Drangsal, Messer, Karies, Friends Of Gas, Gewalt, Heim und Ton Steine
Scherben.
Zwischen und während dieser Konzerte entstanden einige neue Songs, die
wieder von McCartney/ Bethge aufgenommen und gemischt worden sind. Im
Herbst erschienen sie auf einem neuen Album mit dem Titel „Es lohnt“ bei
This Charming Man Records.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.