24.07.2019

Fünf Fehler bei Photovoltaikanlagen.

... und wie man sie vermeidet. Wegen der großen Nachfrage wird der Kurzvortrag am 30.07.2019 zum dritten mal wiederholt.

Eine Solaranlage auf dem eigenen Dach macht unabhängiger, schützt die Umwelt und wirft auch noch einen Gewinn ab. Doch nicht bei jeder Solaranlage klappt das optimal. Es gibt fünf typische Fehler, die es zu vermeiden gilt. In einem 30 minütigen Kurzvortrag zeigt Energieberater Stefan Bürk, wie diese fünf Fehler umschifft werden und beantwortet Fragen zur Photovoltaik. Am Dienstag, 30. Juli um 18:15 in der Verbraucherzentrale, Schloßbleiche 20.

Aktuelle Stellenangebote:

Solaranlagen werden immer billiger. Trotzdem rät die Verbraucherzentrale jedem, der sich mit dem Gedanken an eine eigene Solarstromanlage trägt, sich bald zu entscheiden. Denn die Vergütungen werden kleiner und möglicherweise wird die Förderung in den nächsten ein oder zwei Jahren wegen des sogenannten „51 Gigawatt-Deckels“ ganz eingestellt.

Eine persönliche Solarstrom-Beratung vor Ort kostet nur 30 € statt sonst 60 €, wenn die Anmeldung noch im Juli erfolgt.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.