20.03.2010

Duisburg Gesang Konzert Kultur Kulturhauptstadt Musik RUHR.2010 Sänger Sinfonie

RUHR.2010 sucht Sängerinnen und Sänger für „Sinfonie der Tausend“

Für die Aufführung der 8. Sinfonie von Gustav Mahler am 12. September 2010 in der Kraftzentrale Duisburg – eines der ganz großen Projekte der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 – werden begeisterte Sängerinnen und Sänger gesucht, die über eine solide klassische Gesangstechnik und gute Notenkenntnisse verfügen.

logoessenfuerruhr2010

Am 12. September 2010 jährt sich zum 100. Mal die Uraufführung von Gustav Mahlers Achte. Gemeinsam mit den Duisburger Philharmonikern rekonstruiert RUHR.2010 das Uraufführungskonzert, das nicht in einem klassischen Konzertsaal stattfand, sondern in einer Halle mit einem Orchester aus 171 Musikern und einem Chor von 858 Sängern. Am 12. September 2010 sollen ebenso viele Instrumentalisten und sogar über 1000 Sänger das Werk unter der Leitung von Lorin Maazel aufführen. Die Kraftzentrale Duisburg bietet sich mit ihrer eindrucksvollen Größe und spektakulären Atmosphäre als idealer Aufführungsort an.

Es finden drei zentrale Chorprobewochenenden an unterschiedlichen Standorten in der Metropole Ruhr sowie gemeinsame Endproben mit Orchester und Chören in der Kraftzentrale Duisburg statt. Der Besuch eines Probewochenendes und der Endproben ist verpflichtend.

Eine intensive, selbstständige Vorbereitung auf das Werk ist Voraussetzung für die Mitwirkung. Sängerinnen und Sänger, die an diesem Projekt teilnehmen möchten, melden sich bis spätestens 1. Juni 2010 unter Angabe Ihrer Kontaktdaten, Stimmlage und Ihres musikalischen Werdegangs unter sinfonie-der-tausend@ruhr2010.de.

Die mitwirkenden Orchester und Chöre verzichten für dieses einmalige Projekt auf Ihre Gage. Den ausgewählten Sängerinnen und Sängern kann daher ebenfalls kein Honorar bezahlt werden. Da dieses mit Spannung erwartete Großereignis jedoch in kürzester Zeit ausverkauft war, winkt hier die Gelegenheit, doch noch dabei zu sein.

RUHR.2010 freut sich auf zahlreiche Bewerbungen!

Quelle: RUHR.2010

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.