22.05.2019

Dreiglederung Mietpreise

Mietpreise einmal anders gesehen

Natürlich müssen Mieten bezahlt werden. Aber an wen und warum? Und in welcher Höhe? Am Montag 27.05 im Haus der anthroposophischen Gesellschaft. (Datum wurde korrigiert!)

In vielen Großstädten steigen die Mieten in enorme Höhen. Und schon liegen Rezepte auf dem Tisch: Viele setzen auf eine Mietpreisbremse, andere auf mehr Marktwirtschaft wieder andere rufen gar nach Enteignung.Der Arbeitskreis „soziale Dreigliederung“ beschäftigt sich nach einem Einstiegsreferat mit dieser Fragestellung aus Sicht der Anthroposophie. Interessierte sind gerne eingeladen. Am 27. Mai um 19:15 in der Martin-Luther-Straße 9, Haus der anthroposophischen Gesellschaft.

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.