22.03.2019

Avantgarde Drones Elektronik Konzert

Fragments Konzert mit Nordra (USA) – Electronics, Drones, Post-Metal

Fragments präsentiert: Nordra (Seattle, USA) - the dismantled boat tour live in der Galerie Grölle psychedelische elektronische Klänge aus dem amerikanischen Underground

Fragments Konzert am 22.04.19 ab 20h: Nordra – dismantled boat tour
Es scheint ja inzwischen eine (schöne) Tradition zu werden, daß wir zu Ostern uns und euch ein musikalisch besonders dickes und farbenfrohes Ei ins Nest (= die Galerie) legen.
Waren es im letzten Jahr die Ambient-Metal Projekte Nadja und Thisquietarmy, die denkwürdige Sets in der Galerie vor vollem Haus abgeliefert haben, so präsentieren wir an diesem Ostermontag mit Monika Khot aka Nordra aus Seattle einen der aufregendsten und vielversprechendsten Acts der amerikanischen Undergroundszene zwischen Electronica, Industrial und (Post-) Metal.
Nordra hat sowohl ihr selbstbetiteltes Debut (in 2017), als auch die aktuelle Platte Pylon II ( Musik zu einer Tanzperformance), die in die Top 20 der 2018er Charts des Musikmagazins „Wire“ gewählt wurde, auf dem renommierten amerikanischen Indielabel „SIGE“ veröffentlicht.
Betrieben wird SIGE von den Musikern Faith Coloccia und dem omnipräsenten Aaron Turner, Sänger/ Gitarrist u.a. bei Isis, Mamiffer und Sumac (und früher Labelchef von Hydra Head).
Programmatisch für den Labelsound im allgemeinen und für Nordra im speziellen ist das eklektische, genresprengende Verweben unterschiedlicher Klänge zwischen elektronischen Presets/ programmierten, mitunter technoiden Beats und analogen, dronigen Gitarrensounds, bei Nordra noch ergänzt um die live gespielte „Pocket trumpet“ und ihren ätherischen Gesang.
In dem Onlinemagazin „CVLT nation“ (Motto: focused on the darker sides of live) wird ihre Debut LP folgendermassen besprochen: „Nordra is a glitch/experimental electronic project by Monika Khot. This self-titled opus of hers is a cerebral mindfuck encompassing various schools of thought in glitch and “brainy” electronic music. For instance, I hear some Amon Tobin, some Boards of Canada, some Haxan Cloak, some Tim Hecker in her music, as well as some more abstract thought borrowed by entities like Pan Sonic, Autechre, and Alva Noto, and even shards of other bizarre elements borrowed from video game music and beyond. It rarely gets more “mental” than this in electronic experimental music, so if you’re one who enjoys your synapses to be literally gnawed on by the musician through their compositions, then Nordra should delightfully serve these self-harming tendencies of yours.“
Also, verschiebt euren geplanten Hollandurlaub – wir versprechen euch für Ostermontag, den 22.4.19, eine grandiose Performance von und mit Nordra!
Hard facts: Einlass um 19h, Beginn 20h, Eintritt 8 Euro
Galerie Grölle, Friedrich-Ebert-Str. 143e, 42117 Wuppertal
https://www.youtube.com/watch?v=kEQOtW_IpsU

Aktuelle Stellenangebote:

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.