01.03.2019

Kabarettungsdienst – Gleichstellungsgeschwätz

Schülerkabarett des Johannes Rau Gymnasiums

Donnerstag, 07. März / 19:00 Uhr

Aktuelle Stellenangebote:

Auch in diesem Jahr bietet der KABARETTUNGSDIENST mit seinem 27.
Programm wieder eine freche und unterhaltsame Eigenproduktion.
Politische, soziale und gesellschaftliche Schieflagen werden von dem
Schüler-Ensemble der Jahrgänge 10 bis 12 humorvoll aufgespießt:

– Engelchen und Täufelchen im gottlosen Kampf des Konsums
– Legal, illegal – scheißegal?!
– Ihr wisst eigentlich nichts. Den Banken gefällt das.
– Wie heißt eigentlich eine männliche Schlampe?
– Pflege in Deutschland: Das Spiel des Leidens – Spielspaß für die ganze
Familie .
– Wenn zwei Familienclans aufeinandertreffen…
– Tinder, Paarship und Co. – Wertlos und verwirrt oder Liebesglück
garantiert?
– Bodypositivity, Bizeps, Natur pur oder liften? – YouTube wird’s richten!
– Spar’n mit Spahn: Mut zur Armut
– LGBT –  Kampf um Normalität
– Heute schon gesoffen?
– Schuld und Scheitern in der Schule
– Sex wie im Porno oder wie wir es wollen?
– Oh Plastik, du riechst so gut!

Schon seit 1993 steht der KABARETTUNGSDIENST für intelligentes
Schülerkabarett mit Wortwitz, Schärfe und Tiefgang, ohne erhobenen
Zeigefinger, aber Lachmuskeltraining inklusive. Hier präsentieren
Schüler*innen, was sie bewegt und stellen kreativ und kritisch die
Gesellschaft auf den Kopf. Nach Pensionierung des Gründers Michael
Brischke, ist dies das erste Programm unter der Regie eines neuen
Leitungsteams.

TicketsAK**12 € / VVK 10 € // ERM: AK 8 € / VVK 6 € / VVK an vielen
VVK-Stellen,

unter <http://www.dieboerse-wtal.de> oder  <http://www.wuppertal-live.de>

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.