12.02.2019

Sternfahrt für den Kirchentag

"Glückauf und Halleluja" - Die Kirchentagsbude kommt am Samstag (16.2.) auf den Barmer Rathausvorplatz.

„Glückauf und Halleluja“

Aktuelle Stellenangebote:

Foto: Stephan Schütze

Am Samstag, den 16. Februar stoppt auf dem Barmer Rathausplatz um 14:00 Uhr die fahrende Bude „Glückauf und Halleluja“ auf dem Weg zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund vom 19. -23. Juni 2019. Der Kirchentag zeigt sich auf seinem Pilgerweg durch die Region in Kooperation mit der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) und dem Evangelischen Kirchenkreis Wuppertal, vertreten durch die Kirchentagsbeauftragte Pfarrerin Martina Köster-Schneider.

Aus Leverkusen kommend macht eine der Buden für eine knappe halbe Stunde Halt auf dem Johannes-Rau-Platz in Barmen, bevor es weiter nach Dortmund geht. In jeder Bude mit dabei: eine Menge Information über den Kirchentag, Infos zur Anmeldung und ganz sicher etwas zum Naschen. Außerdem im Angebot: eine musikalische Darbietung und ein Wortspiel rund um den Begriff „Vertrauen“, der auf das Motto des diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentags „Was für ein Vertrauen“ hinweist.

Mit acht fahrenden Buden auf Sternfahrt macht die Evangelische Landeskirche in Westfalen auf originelle Weise Lust auf den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund und zeigt mit „Glückauf und Halleluja“ ein typisches Stück Ruhrgebiet.

Text: Pauly/VEM

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.