04.02.2019

Aufstehen legt sich hin

Im Vorfeld der „Aktion Bunte Westen“ am 16. Feb. auf dem Düsseldorfer Rathausplatz gibt es eine Vorbereitungsaktion, ein „Sleep In“ direkt vor den City-Arkaden in Elberfeld (angemeldet).

Zum weiter sagen und mitmachen: Wir treffen uns am Samstag, 9. Feb. um 15.00 Uhr vor den City-Arkaden in der Fußgängerzone Elberfeld. Mit Iso-Matten, Decken und Schlafsäcken wollen wir es uns „(un-)gemütlich“ machen. Wir wollen so auf das Schicksal obdachloser Menschen aufmerksam machen. So können alle die Aktion unterstützen durch Anwesenheit oder mit Passanten zu sprechen. Gelbe, rote und andere Warnwesten sind willkommen!

Aktuelle Stellenangebote:

Am 16. Februar werden auf vielen Straßen in allen Landeshauptstädten Deutschlands bunte Westen unterwegs sein unter dem gemeinsamen Motto

Wir sind vielfältig, wir sind bunt, wir haben die Schnauze voll
Keiner soll mehr draußen schlafen!

Beginn um 11:45 Uhr in Düsseldorf vor dem Rathaus in der Fußgängerzone (U-Bahn: „Heinrich-Heine-Platz“).

Info und Kontakt zur Vorbereitung über marc.dinger@gmx.de

——————————–

Das Aufstehen-Plenum

tagt jeden 2. Montag im Monat 19-21 Uhr in der „Alten Feuerwache“ Gathe 6 in 42107 Wuppertal – nächstes Treffen: Mo., 11. Feb.

Foto: hp.schulz

Die nächsten Themen sind
* Arbeits- und Aktionsgruppen zu unseren Schwerpunkten
* Vorbereitung zur zentralen Aktion 16. Feb. in Düsseldorf
* Hinweise auf interessante Veranstaltungen und Aktionen

mehr Info unter www.Aufstehen-in-Wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert