22.01.2019

triple helix – Duo Milton Camilo & Thomas Feyerabend

Tanzstück über Freundschaft in modernen Zeiten mit Musik von Peter Kowald

Do | 24·01 | 20:00 – 22:00 Uhr

Freundschaft – Begegnung – Beziehung

Aktuelle Stellenangebote:

Zwei Männer treffen sich in einer Wolke, in einer Wegkreuzung der sie umgebenden Universen. Ein Vorhaben kündigt sich an. Im Brennpunkt der Gedanken knackt etwas Neues aus dem Nichts. Der Bühnenraum wird zum Ort der ungeahnten Verabredung. Fluoreszierende Geschichten aus der Vergangenheit prägen den Moment der ersten Begegnung. Nach anfänglicher Begeisterung zeichnen sich Risse und Differenzen ab, die von einer ersten Krise kündigen und die gerade erst entstandene Freundschaft auf eine harte Probe stellen.

Mit Zeitgenössischem Tanz, Eurythmie und Material des Wuppertaler Improvisations-Musikers Peter Kowald knüpfen die Tänzer an die bewegte Vergangenheit experimenteller Kunst in der Stadt an und behandeln in prismatischer Verdichtung Fragen zu Freundschaft – besonders zwischen Männern.

Tickets: im VVK unter www.wuppertal-live.de und an der Abendkasse der börse.

Beteiligte Personen und Institutionen: Tanz und Choreographie: Milton Camilo und Thomas Feyerabend

Künstlerische Mitarbeit: Prof. Melaine MacDonald, Luiza Braz Batista

Lichtdesign: Stephan Kraske

Koproduktion: Kommunikationszentrum „die börse“

in Kooperation mit: Peter Kowald Gesellschaft / ort e.V., Werkstatt.Wuppertal und der GinkgoStiftung.

Eine Produktion von Thomas Feyerabend, koproduziert durch die börse KOMMUNIKATIONSZENTRUM GmbH. Gefördert von GLS Treuhand, MAHLE Stiftung, Kulturbüro Wuppertal, Stiftung Kalkwerke Oetelshoven, Verein zur Förderung der Eurythmie an der Alanus Hochschule e.V. u.a.

Foto: Suilian Richon

Raum: Blauer Saal
Eintritt: AK 23 € |  ERM 12 €  | Soliticket (5€) möglich

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.