04.01.2019

Hackerangriff Helge Lindh

Auch Helge Lindh wurde von den Hacker-Angriffen nicht verschont

Auch der Wuppertaler SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh ist von dem großen Datenklau betroffen. Zum zweiten Mal. Ein großangelegter Datenklau hat Politiker in ganz Deutschland aufgeschreckt.

 

Aktuelle Stellenangebote:

Helge Lindh aus Wuppertal ist seit Herbst 2017 für die SPD im Bundetag. ©Christoph Busse

Eine erste Aussage machte er auf seiner Facebookseite heute Freitag den 04.01.19 dazu:

,,Einige von Ihnen und Euch haben mitbekommen, dass ich zu denjenigen Politikerinnen und Politkern gehöre, die von dem Hacker-Angriff betroffen sind. Die Ermittlungen dauern noch an. Deshalb bin ich gehalten, mich zu den Details nicht zu äußern. Eine erste Stellungnahme findet ihr im Rahmen meines Gespräches mit dem SPIEGEL: Hier der Link zum Artikel Erste Stellungnahme von Helge Lindh im SPIEGEL

Helge Lindh wurde bereits im März 2018 von Hackern angegriffen

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.